Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Radfahrer von Hund gebissen
Lokales 14.10.2016 Aus unserem online-Archiv
Esch/Alzette

Radfahrer von Hund gebissen

Im öffentlichen Raum müssen Hunde angeleint sein.
Esch/Alzette

Radfahrer von Hund gebissen

Im öffentlichen Raum müssen Hunde angeleint sein.
Illustrationsfoto: Anouk Antony
Lokales 14.10.2016 Aus unserem online-Archiv
Esch/Alzette

Radfahrer von Hund gebissen

Diana HOFFMANN
Diana HOFFMANN
Ein Radfahrer wurde in Esch/Alzette von einem Hund ins Bein gebissen. Die Hundehalterin hatte das Tier nicht ordnungsgemäß an der Leine geführt.

(dho) - Auf dem Boulevard JF Kennedy in Esch/Alzette wurde ein Radfahrer von einem Hund gebissen.

Auch die Hundehalterin war vor Ort. Sie ging mit ihrem Hund ohne Leine auf dem Geh- und Fahrradweg spazieren. Als der Fahrradfahrer die Frau kreuzte, wurde er von deren Hund angegriffen.

Der Radfahrer ließ sein Rad fallen und wurde von dem Hund in das linke Bein gebissen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

"Fahrrad-Autobahn" nach Esch/Alzette
Ein durchgehender Radweg von den Städten im Süden in die Hauptstadt fehlt bislang. Mit dem Projekt "Vëlos-Autobunn" könnte sich das ändern - in vier bis fünf Jahren.