Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Prozess um Messerstecherei: Erklärung fehlt weiterhin
Lokales 2 Min. 03.03.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Prozess um Messerstecherei: Erklärung fehlt weiterhin

Am 24. Juli 2018 kam es zur Tat, warum ist weiterhin nicht gewusst.

Prozess um Messerstecherei: Erklärung fehlt weiterhin

Am 24. Juli 2018 kam es zur Tat, warum ist weiterhin nicht gewusst.
Foto: Polizei
Lokales 2 Min. 03.03.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Prozess um Messerstecherei: Erklärung fehlt weiterhin

Vor den tödlichen Messerstichen vom 24. Juli 2018 in Remich war es zu einem Streitgespräch gekommen. Das spätere Opfer wollte sich vom Partner trennen. Warum bleibt auch weiterhin offen.

(SH) - Drei bis zu 14 Zentimeter tiefe Messerstiche, mehrere oberflächliche Stiche und Schläge fügte ein Mann seiner 22-jährigen Partnerin am 24. Juli 2018 in der gemeinsamen Wohnung in Remich zu. Dann verletzte er sich selbst mit einem Messer. Während für die Frau jede Hilfe zu spät kam, überlebte der Mann – und muss sich wegen Totschlags vor Gericht verantworten. Nachdem der Prozess wegen eines Krankheitsfalls im Januar unterbrochen werden musste, wurde er am Dienstag wieder aufgenommen.

Den Aussagen von Denis S ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema