Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Prozess gegen Lehrer aus Bissen geht weiter
Lokales 21.01.2019
Exklusiv für Abonnenten

Prozess gegen Lehrer aus Bissen geht weiter

Der Prozess soll am Montagnachmittag fortgesetzt werden.

Prozess gegen Lehrer aus Bissen geht weiter

Der Prozess soll am Montagnachmittag fortgesetzt werden.
Foto: Pierre Matgé
Lokales 21.01.2019
Exklusiv für Abonnenten

Prozess gegen Lehrer aus Bissen geht weiter

Bereits im November musste sich ein ehemaliger Lehrer vor Gericht verantworten, weil er Schülerinnen nackt gefilmt haben soll. Der Prozess musste allerdings unterbrochen werden. Am Montag soll er fortgeführt werden.

(SH) - Zwischen 2003 und 2015 soll er mehrmals nackte Schülerinnen, zum Zeitpunkt der Tat etwa zehn Jahre alt, gefilmt haben, dies sowohl im Schwimmbad als auch bei Schulausflügen an den Stausee. Am Montag muss sich der 42-jährige ehemalige Lehrer aus Bissen wegen unsittlichen Verhaltens wieder vor Gericht verantworten.

Ihm wird vorgeworfen, bei Schulausflügen immer wieder jungen Mädchen befohlen haben, sich nach Spaziergängen im Wald zu duschen und sich dann nackt auf ihr Bett zu legen, damit er sie nach Zecken absuchen könne ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Prozess gegen Lehrer wird erst im Januar fortgesetzt
Wegen unsittlichen Verhaltens gegenüber Schülerinnen muss sich ein Lehrer aus Bissen vor Gericht verantworten. Der Prozess wird allerdings nicht wie eigentlich geplant am Dienstag, sondern erst am 21. Januar fortgesetzt.
Gericht - Prozesser - Photo : Pierre Matgé
Wunden
Gerichtsverfahren sind schmerzhaft für Betroffene. Doch ist diese juristische Aufarbeitung unabdingbar. Ebenso die Berichterstattung darüber.
Jusitz,Gericht, Tribunal,Recht.Foto:Gerry Huberty
Prozess gegen Lehrer vorerst ausgesetzt
Der Prozess gegen den ehemaligen Lehrer aus Bissen, der sich wegen unsittlichen Verhaltens vor Gericht verantworten muss, ist vorerst ausgesetzt. Im Dezember soll ein weiterer Psychiater aussagen.
Der Prozess wird voraussichtlich am 18. Dezember fortgesetzt.
Vom Klassenzimmer in den Gerichtssaal
Er soll mehrere minderjährige Schülerinnen unsittlich berührt haben. Deshalb muss sich ein ehemaliger Lehrer aus Bissen in dieser Woche vor Gericht verantworten. Es ist kein Einzelfall.
Der Lehrer unterrichtete in der Grundschule von Bissen, wurde jedoch aufgrund der Vorwürfe im Januar 2016 vom Dienst suspendiert.