Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Promille-Alarm zu Beginn der Pfingstferien
Lokales 2 Min. 22.05.2022
Aus dem Polizeibericht

Promille-Alarm zu Beginn der Pfingstferien

Aus dem Polizeibericht

Promille-Alarm zu Beginn der Pfingstferien

Archivfoto: Lex Kleren
Lokales 2 Min. 22.05.2022
Aus dem Polizeibericht

Promille-Alarm zu Beginn der Pfingstferien

Die Police grand-ducale verzeichnete seit Freitag mehrere Führerscheinentzüge wegen Alkohol am Steuer.

(jt) - Die Polizei hat am ersten Wochenende der Pfingstferien insgesamt zehn Führerscheine aufgrund von Alkohol am Steuer eingezogen. Drei betrunkene Fahrer kamen mit einem Bußgeld davon. Gegen zwei Promillesünder, die im Parkhaus Clausen für Ärger gesorgt hatten, wurde ein provisorisches Fahrverbot verhängt.  

In der Avenue John F. Kennedy in Luxemburg-Kirchberg landete ein Autofahrer bei einem Wendemanöver am Samstag gegen 17.15 Uhr auf einer Verkehrsinsel. Die Beamten hatten einen Verdacht und führten einen Alkoholtest durch. Aufgrund des positiven Resultats musste der Fahrer seinen Führerschein abgeben.

Etwas später wurde ein Fahrer gemeldet, der seinen Wagen in Schlangenlinien über die Autobahn A7 steuerte. Kurze Zeit später konnte der Fahrer angetroffen werden. Der Alkoholtest war auch hier positiv, weshalb Protokoll erstellt wurde.

Auf dem CR118 zwischen Mersch und Angelsberg fiel einer Polizeistreife Samstagnacht um 0.14 Uhr ein Fahrzeug auf, das in einer Straßeneinbuchtung abgestellt war. Hinter dem Steuer konnten die Beamten den schlafenden Fahrer vorfinden. Der Alkoholtest war positiv, weshalb der Führerschein des Mannes eingezogen wurde.


Lokales, Vor drei Jahren: tödlicher Unfall bei Verfolgungsjagd in Lausdorn, Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort
Lausdorn: Anklage gegen Fluchtfahrer vermindert
Der Mann, der die Verfolgungsfahrt mit tödlichem Ausgang provoziert hat, wird nicht wegen fahrlässigen Totschlags angeklagt.

In der Rue de Luxembourg in Bridel kam es gegen 0.55 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Dabei war eine Fahrerin gegen einen Baum geprallt. Sie wurde dabei leicht verletzt und zur Kontrolle ins Krankenhaus gebracht. Da der Alkoholtest positiv war, wurde der Führerschein eingezogen.

Gegen 01.00 Uhr wurde der Polizei ein Fahrer auf der Raststätte Aire de Berchem auf der Autobahn A3 gemeldet, welcher offensichtlich Schwierigkeiten hatte, sein Fahrzeug zu steuern. Der Fahrer setzte seine Fahrt zunächst fort. Etwas später konnte er allerdings von einer Polizeistreife gestoppt werden. Auch hier war der Alkoholtest positiv, weshalb der Führerschein eingezogen und Protokoll erstellt wurde.

Auf der Straße von Zolver nach Oberkorn war gegen 2.50 Uhr ein stark beschädigtes Fahrzeug unterwegs. Der Fahrer war zuvor offenbar gegen zwei Verkehrsschilder geprallt. Als die Polizeistreife versuchte den Fahrer mittels Sirene und Blaulicht zu stoppen, stieß dieser mit seinem Fahrzeug mehrmals gegen den Bürgersteig sowie eine Verkehrsinsel, bevor das Fahrzeug schließlich vor einer Kreuzung zum Stehen kam. Der Alkoholtest ergab, dass der maximal zulässige Wert deutlich überschritten wurde, weshalb der Führerschein eingezogen und Protokoll erstellt wurde.

Auch auf der Autobahn A13 fiel am frühen Sonntagmorgen gegen 2.30 Uhr ein betrunkener Autofahrer mit einem eigenwilligen Fahrstil auf. In Höhe der Ausfahrt Schifflingen konnten die Polizisten das Fahrzeug stoppen. Auch hier war der Alkoholtest positiv und der Führerschein wurde eingezogen.  

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Das dritte Auge für Polizisten
Dem „Wort" liegt das Gesetzesvorprojekt zum polizeilichen Einsatz von Bodycams vor. Noch vor dem Sommer soll es auf den Instanzenweg.
Seit 2013 gibt es in Deutschland Pilotprojekte zum polizeilichen Einsatz von Bodycams. Im Saarland wird seit 2018 auf ein Modell gesetzt, das dem polizeilichen Gegenüber auch das Aufnahmebild zeigt.
Am Mittwoch war der „Schäfferot on Tour“ in den Vierteln Gasperich und Cessingen. Es war nicht nur der längste Abend, sondern auch der bisher hitzigste.
12.05.2022 Illustrationen im Rahmen des :" Schöffenrat on Tour " , Schöffenrat der Stadt Luxemburg organisiert Informationsversammlungen für den Bürger und Einwohner  , hier : Viertel Gasperich Cloche d Or : Fahrrad im  Verkehr ,  Sicherheit , Foto: Marc Wilwert / Luxemburger Wort