Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Potenzial fördern: Neue Rekrutierungskriterien bei der Armee

Potenzial fördern: Neue Rekrutierungskriterien bei der Armee

Potenzial fördern: Neue Rekrutierungskriterien bei der Armee

Potenzial fördern: Neue Rekrutierungskriterien bei der Armee


von Steve REMESCH/ 04.03.2020

Foto: Gerry Huberty
Exklusiv für Abonnenten

Wer sich für den Armeedienst verpflichten will, muss fortan keinen schriftlichen Test mehr bestehen. Dafür wird bei der Musterung verstärkt auf Motivation und Potenzial geachtet.

Montagmorgen, 6.30 Uhr in Diekirch. 41 Rekruten machen sich bereit für den zweiten Sporttest ihrer viermonatigen taktischen Grundausbildung. Schwimmen noch vor dem Frühstück, dann Sprinten, Seilklettern, Rumpfbeugen, Laufen und Klimmzüge.

Sie wissen, dass dieser Test auch dafür entscheidend sein wird, ob sie im April als die 36 ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Armee sucht Verstärkung
Die Armee hat ihre Rekrutierungsprozeduren gelockert. Was nach einem „Nivellement vers le bas“ klingt, ist eine Anpassung an die Realität.
Nationalfeiertag 2019. Prises d'Armes, Militärparade, Boulevard JF Kennedy, Militär, Armee, Foto: Guy Wolff/Luxemburger Wort
Freiwilliger Militärdienst: Die Playstation-Generation
Die Luxemburger Armee hat ein Rekrutierungsproblem. Nicht, dass es an Kandidaten mangeln würde, aber viele tragen aufgrund ihrer schlechten körperlichen Verfassung Verletzungen davon und sind somit dienstuntauglich. Dagegen will die Regierung jetzt vorgehen.
Pro Jahr werden im Schnitt 120 freiwillige Soldaten vereidigt.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.