Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Polizeibericht vom Wochenende: 17 betrunkene Fahrer erwischt
Lokales 21.12.2014

Polizeibericht vom Wochenende: 17 betrunkene Fahrer erwischt

Polizeikontrolle (Archivfoto).

Polizeibericht vom Wochenende: 17 betrunkene Fahrer erwischt

Polizeikontrolle (Archivfoto).
Michel Thiel
Lokales 21.12.2014

Polizeibericht vom Wochenende: 17 betrunkene Fahrer erwischt

Zwischen Freitag und Sonntag wurden von der Polizei in Luxemburg zudem insgesamt 17 Führerscheine entzogen - der Grund war in fast allen Fällen übermäßiger Alkoholkonsum.

Alle Hände voll zu tun hatte die Polizei am Wochenende mit einer ganzen Serie von Verkehrsdelikten. Zwischen Freitag und Sonntag wurden von der Polizei in Luxemburg zudem insgesamt 17 Führerscheine entzogen - der Grund war in fast allen Fällen übermäßiger Alkoholkonsum, in einigen Fällen auch schwere Verstöße gegen die Geschwindigkeitsbegrenzung.

Am frühen Samstagmorgen gegen 0.30 Uhr wurde ein Fahrzeug am Tunnel Gousselerbierg mit 160 Km/h geblitzt, bei einer erlaubten Maximalgeschwindigkeit von 90 Km/h. Nur zwei Stunden später stoppte die Polizei am Ortseingang von Schoenfels einen Fahrer, der dort mit 104 Km/h unterwegs war und zudem einen zu hohen Alkoholpegel aufwies. In der selben Nacht wurde auch in Heisdorf ein Fahrer innerorts mit 101 Km/h gestoppt. Allen drei Männern wurde sofort die Fahrerlaubnis entzogen.

Zwischen Soleuvre und Sanem kam es dann am Samstagnachmittag gegen 18.55 zu einer Frontalkollision zweier Fahrzeuge, die von einem betrunkenen Fahrer verursacht wurde.

Am Sonntag stieß ein Autofahrer an der Ausfahrt Schieren/Colmar-Berg der Autobahn A7 frontal gegen einen Stromverteiler-Kasten. Das Fahrzeug wurde nach dem Aufprall zurück auf die Fahrbahn geschleudert, drehte sich mehrmals um die eigene Achse und rutschte auf die Gegenfahrbahn der Autobahnausfahrt, wo es an der Leitplanke zum Stehen kam. Beim Eintreffen der Polizei versuchte der Fahrer, welcher nicht verletzt, aber alkoholisiert war, sein Fahrzeug mit dem Wagenheber hoch zu bocken, um den vorderen rechten Fahrzeugreifen zu wechseln. Auch er verlor seinen Führerschein mit sofortiger Wirkung.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Polizeimeldungen: Raser ohne Führerschein
Die Polizei meldet aus der Nacht zum Sonntag eine Reihe von Einbrüchen und Diebstählen. Zwei Verkehrsunfälle verliefen glimpflich; weniger günstig verlief die Nacht für einige angetrunkene Autofahrer.
Alkohol am Steuer: Fahrt endet im Kiesbett
In der Nacht auf Samstag waren wieder viele betrunkene Autofahrer auf Luxemburger Straßen unterwegs. Eine Frau war mit ihrer Fahrzeug im Kiesbett gelandet, bei einem Mann endete die Fahrt an einem Baum.