Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Polizeibericht: Drei Betrunkene verursachen Unfälle
Lokales 17.07.2015

Polizeibericht: Drei Betrunkene verursachen Unfälle

Polizei im Einsatz.

Polizeibericht: Drei Betrunkene verursachen Unfälle

Polizei im Einsatz.
Foto: Steve Remesch
Lokales 17.07.2015

Polizeibericht: Drei Betrunkene verursachen Unfälle

Gleich drei betrunkene Personen haben Verkehrsunfälle verursacht. Ein Autofahrer fuhr gegen einen Baum, ein anderer gegen einen Lastwagen. Ein Radfahrer stürzte von selbst.

(jsf) - Am Freitag kurz nach Mitternacht ist zwischen Wiltz und Liefrange ein betrunkener Autofahrer gegen einen Baum gefahren. In einer langgezogenen Linkskurve kam der Fahrer rechts von der Fahrbahn ab, fuhr eine Böschung hinunter und prallte dort gegen einen Baum. Der Fahrer wurde leichtverletzt ins Krankenhaus gebracht

Betrunkener Autofahrer kollidiert mit LKW

Am Donnerstag gegen 22.40 Uhr ist ein betrunkener Autofahrer auf der RN27 zwischen Bockholz und Tadler unterwegs in einer Baustelle mit einem Lastwagen kollidiert. Der Autofahrer erlitt leichte Verletzungen. Sein Fahrzeug erlitt Totalschaden und musste abgeschleppt werden. Der Führerschein des Fahrer wurde entzogen. Der Lkw konnte trotz Beschädigungen seine Fahrt fortsetzten.

Betrunkener Radfahrer stürzt und ruft Polizei

Am Donnerstagabend gegen 20 Uhr ist betrunkener Radfahrer in Esch/Alzette gestürzt, als er in der Rue de Stalingrad an einem haltenden Lastwagen vorbeifahren wollte. Der Radsfahrer verständigte die Polizei, da er sich im Unrecht fühlte und dem haltenden Lastkraftwagen die Schuld an seinem Sturz gab. Die Polizisten bemerkten, dass der Radfahrer erstens betrunken war und zweitens einem Fahrverbot unterlag.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema