Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Polizei zieht Führerscheine ein: Beschwipst, beschädigt, bestraft...
Sieben Führerscheine wurde in weniger als 24 Stunden eingezogen.

Polizei zieht Führerscheine ein: Beschwipst, beschädigt, bestraft...

Foto: Steve Remesch
Sieben Führerscheine wurde in weniger als 24 Stunden eingezogen.
Lokales 07.03.2015

Polizei zieht Führerscheine ein: Beschwipst, beschädigt, bestraft...

Die Polizei hat seit Samstag erneut zahlreichen Fahrern den Führerschein entzogen. Wie des öfteren war zu hoher Alkoholgenuss im Spiel. Ein Repertoire von Schlangenlinien bis hin zum Unfall...

(hip) - Sieben Führerscheinentzüge, in weniger als 24 Stunden: Seit dem frühen Samstagabend sammelte die Polizei neue Fälle für das Transportministerium ein.

Um 17.50 Uhr wurden die Polizeibeamten aus Capellen auf einen Verkehrsteilnehmer aufmerksam, der seinen Wagen auf der Strecke zwischen Dippach und Schouweiler in Schlangenlinien steuerte. Er wurde gestoppt und musste sich einem Atemlufttest unterziehen. Das Ergebnis: Fahrlizenz bitte abgeben.

Kurz nach 23 Uhr wurde ein Unfall auf der Strecke zwischen Tadler und Kehmen gemeldet ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema