Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Polizei zeigt Disko-Betreiber in Belval an
Lokales 25.10.2021
Sperrstunde missachtet

Polizei zeigt Disko-Betreiber in Belval an

Die Diskotheken in Luxemburg haben seit dem 13. Juni wieder geöffnet.
Sperrstunde missachtet

Polizei zeigt Disko-Betreiber in Belval an

Die Diskotheken in Luxemburg haben seit dem 13. Juni wieder geöffnet.
Symbolfoto: Getty Images
Lokales 25.10.2021
Sperrstunde missachtet

Polizei zeigt Disko-Betreiber in Belval an

Am Freitag und Samstag wurde in dem Lokal zu lange gefeiert - die Polizei griff ein.

(LW) - Ein Betreiber einer Diskothek in Esch-Belval ist wegen Missachtung der Sperrstunde von der Polizei angezeigt worden. 

In der Nacht zum Sonntag waren kurz nach 1 Uhr noch zirka 200 Gäste in dem Lokal anwesend, obwohl der Betreiber keine Genehmigung für eine „Nuit blanche“ besaß. Als die Beamten den Verantwortlichen die gesetzlichen Bestimmungen erklärten, wurde der Betrieb eingestellt und die Gäste mussten nach Hause gehen.


"Nuits blanches" in Luxemburg-Stadt wieder erlaubt
Lokale werden bald wieder bis um 3 Uhr nachts geöffnet haben dürfen. Am Vorabend des Nationalfeiertags gibt es eine "Nuit blanche" für alle.

Laut Polizei hatte der Betreiber des Clubs bereits am Vorabend die Sperrstunde missachtet. Am Samstagmorgen waren gegen 1.40 Uhr noch 100 bis 150 Feiernde in den Innenräumen anwesend. Auf Anweisung der Polizei mussten die Besucher das Lokal daraufhin verlassen. In beiden Fällen wurde gegen den Betreiber Protokoll erstellt. Die Entscheidung, ob es zu einem Strafverfahren kommt, liegt nun bei der Staatsanwaltschaft.

In Esch/Alzette dürfen Bars und Clubs nur mit einer Genehmigung der Stadtverwaltung länger als 1 Uhr morgens offen halten.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Um jeden Preis versuchten Einbrecher, im Januar 2020 vor einem Hausbesitzer zu flüchten. Die Anklage fordert eine Haftstrafe für die Männer.
einbruch shutterstock