Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Polizei warnt: Falsche Polizisten unterwegs

Polizei warnt: Falsche Polizisten unterwegs

Foto: Anouk Antony
Lokales 17.05.2017

Polizei warnt: Falsche Polizisten unterwegs

Sophie HERMES
Sophie HERMES
In Düdelingen waren am Mittwochmorgen falsche Polizisten unterwegs. Zweimal baten sie um Einlass in ein Haus, zweimal wurde ihnen dieser jedoch verweigert.

(SH) - In Düdelingen waren am Mittwochmorgen falsche Polizisten unterwegs.

Kurz nach 9 Uhr gab sich ein Mann in der Rue de Hellange an einer Wohnungstür als Polizist aus. Er zeigte eine Visitenkarte und bat in französischer Sprache um Einlass, um der Bewohnerin Fragen stellen zu können. Diese erwiderte jedoch, dass luxemburgische Beamte Luxemburgisch sprechen, schloss die Tür und verständigte den Notruf. Der Mann trug schwarze Kleidung und eine schwarze Kappe.

Gegen 11.30 Uhr wurde ein weiterer Vorfall gemeldet, diesmal in der Rue Schiller. Erneut gab sich ein Mann als Polizist aus und forderte Einlass in die Wohnung, um Untersuchungen durchzuführen. Nachdem er versuchte, die ältere Frau zu Seite zu drücken, um in die Wohnung zu gelangen, setzte sich diese zur Wehr.

Der Polizei zufolge, sei es möglich, dass es sich in beiden Fällen um die selbe Person handelt.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Aus dem Polizeibericht: Betrunkene, Diebe und Einbrecher
Auch zwischen den Feiertagen haben die Ordnungskräfte einiges zu tun. Ein Blick in den Polizeibericht bestätigt, dass vor allem Betrunkene sowie Diebe und Einbrecher die Beamten in den vergangenen Stunden auf Trab gehalten haben.
23.12.2013 LUXEMBOURG, LUXEMBOURG, UNFALL, ACCIDENT, POLICE,  POLIZEI  PHOTO ANOUK ANTONY
Polizeieinsatz: Schlägerei in Asylunterkunft
In der Nacht zum Donnerstag kam es zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen in einer Unterkunft für Asylbewerber in der Escher Straße. Die Polizei musste mit 20 Beamten anrücken.
Die Schlägerei ereignete sich in der Asylunterkunft im ehemaligen Monopol-Gebäude in der Route d'Esch.
Aus dem Polizeibericht: Immer wieder Alkohol
Wegen übermässigen Alkoholkonsums mussten in den vergangenen Stunden einige Autofahrer ihren Führerschein abgeben. Ein betrunkener Barbesucher musste seinen Rausch unterdessen im Arrest ausschlafen.
Controle de la Vitesse par la Police Grand Ducale, pour la campagne (we) Control your speed, a Alzingen, Luxembourg, 16 Avril 2015. Photo: Chris Karaba