Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Busfahrer fährt trotz Zwischenfall weiter
Lokales 07.09.2017 Aus unserem online-Archiv
Polizei sucht Zeugen

Busfahrer fährt trotz Zwischenfall weiter

Polizei sucht Zeugen

Busfahrer fährt trotz Zwischenfall weiter

Foto: Pierre Matgé
Lokales 07.09.2017 Aus unserem online-Archiv
Polizei sucht Zeugen

Busfahrer fährt trotz Zwischenfall weiter

Cheryl CADAMURO
Cheryl CADAMURO
Eine Frau steigt aus einem Bus, dabei verkeilt sich ihr Kinderwagen in der Bustür. Erst nachdem sich Fahrgäste einmischen, kann die Frau samt Kind sicher aussteigen. Der Busfahrer fährt allerdings einfach weiter.

(che) - Statt Hilfe zu leisten, nachdem eine Frau mitsamt Kinderwagen in der Bustür hängen blieb, fährt der Busfahrer nach dem Aussteigen der Frau einfach weiter.

Eine Frau war laut Polizeibericht am 12. Juli gegen 22.10 Uhr mit ihrem Kind, das sich in einem  Kinderwagen befand, mit der Buslinie 11 Richtung Steinsel unterwegs. Als sie bei der Haltestelle "Eecher Klinik" aus dem Bus steigen wollte, verkeilte sich der Kinderwagen in der Bustür.

Da der Bus seine Fahrt fortsetzte, wurde der Kinderwagen um die eigene Achse geschleudert. Das Kind soll zu diesem Zeitpunkt im Kinderwagen gesessen haben.

Erst nachdem die Mutter und weitere Fahrgäste den Fahrer durch Rufe auf die Situation aufmerksam machten, hielt dieser an und die Mutter konnte das Kind in Sicherheit bringen. Der Busfahrer fuhr anschließend jedoch einfach weiter.

Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die diesen Vorfall beobachtet haben. Personen, die über zweckdienliche Informationen verfügen, können diese der Polizeidienststelle in Luxemburg unter der Telefonnummer 2442-1200 mitteilen.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wohl weil er Alkohol getrunken hatte, versuchte ein Fahrer am Dienstagabend nach einem Auffahrunfall zu flüchten. Die Polizei stellte den Unfallverursacher jedoch.
Weil sie verdächtigt werden, am 4. Juli dieses Jahres einen Diebstahl in einem Elektrofachgeschäft begangen zu haben, sucht die Polizei drei Männer.
In der Rue de Luxembourg in Bartringen hatte der Fahrer eines dunklen VW Polo am Sonntagmorgen die Kontrolle über seinen Wagen verloren, seine Fahrt dann aber fortgesetzt. Die Polizei sucht nach dem Fahrer.
Reportage neit Police-Gebei - Verluerekascht - Rue Marie et Pierre Curie - Photo : Pierre Matge
Nachdem ein Fahrer das Bewusstsein verloren hatte, fuhr der Bus in ein Küchenstudio am Straßenrand. Schwer Verletzte gab es wie durch ein Wunder nicht.
Bei dem Unfall wurden mehrere Fahrgäste leicht verletzt
Zwischen Kosptal und Schoenfels
Zwei Personen wurden am Dienstagnachmittag bei einem Unfall zwischen Kopstal und Schoenfels leicht verletzt. Der Unfallverursacher beging jedoch Fahrerflucht. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.
Unfall