Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Polizei fasst Drogenkurier in Steinfort
Lokales 28.06.2020

Polizei fasst Drogenkurier in Steinfort

Die Drogen haben einen Marktwert von 596.000 Euro.

Polizei fasst Drogenkurier in Steinfort

Die Drogen haben einen Marktwert von 596.000 Euro.
Foto: Polizei
Lokales 28.06.2020

Polizei fasst Drogenkurier in Steinfort

In Zusammenarbeit mit den belgischen Kollegen, konnte die Polizei in der Nacht auf Sonntag einem Drogenkurier vorläufig das Handwerk legen.

(TJ) - In der Nacht zum Sonntag konnte die Polizei einen international agierenden Drogenkurier dingfest machen und eine beträchtliche Menge Kokain sicherstellen.

Es war gegen 2.30 Uhr in der Nacht, als die belgische Polizei den luxemburgischen Kollegen einen flüchtigen Wagen meldete. Der Fahrer hatte im Rahmen einer Routinekontrolle im Nachbarland wohl die Nerven verloren und fuhr mit sehr hoher Geschwindigkeit in Richtung luxemburgische Grenze. Dabei hatte er zudem versucht, einen belgischen Streifenwagen zu rammen. 

In Höhe der Ausfahrt Steinfort konnte eine Streife der Polizei aus Capellen den in den Niederlanden zugelassenen Wagen ausbremsen, wobei der Fahrer die Kontrolle verlor und gegen die kalifornische Mauer prallte. Er blieb unverletzt.

Im Wagen spürte ein Drogenhund 7,6 Kilogramm Kokain mit einem Marktwert von rund 600.000 Euro auf. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der aus Metz stammende Kurier festgenommen und das Fahrzeug beschlagnahmt.

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema