"Planning familial"

Ainhoa Achutegui folgt auf Danielle Igniti

Neue Ideen und neue Herausforderungen

Ainhoa Achutegui wird neue Präsidentin beim "Planning familial".
Ainhoa Achutegui wird neue Präsidentin beim "Planning familial".
Foto: Anouk Antony

(AH) - Nach 20 Jahren Präsidentschaft beim "Planning familial" tritt Danielle Igniti am kommenden Dienstag zurück. Ihre Nachfolgerin wird Ainhoa Achutegui, Chefin der Abtei Neumünster.

"Es war eine schöne und aufregende Zeit. Mit Herzblut und tatkräftigem Engagement habe ich in den vergangenen 20 Jahren beim 'Planning familial' versucht zu helfen und etwas zu bewegen. Das ist mir, glaube ich, auch gelungen. Doch irgendwann kommt die Zeit, wo man loslassen und anderen Platz machen muss. Ich bin überzeugt, dass Ainhoa Achutegui eine würdevolle Nachfolgerin ist, die frischen Wind und neue Ideen mitbringt", unterstreicht Danielle Igniti.