Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Piksen statt dribbeln: Impfzentrum für Ettelbrück
Lokales 26.01.2021
Exklusiv für Abonnenten

Piksen statt dribbeln: Impfzentrum für Ettelbrück

Anfang kommenden Monats soll das Ettelbrücker Impfzentrum in der Sporthalle des CHNP einsatzbereit sein.

Piksen statt dribbeln: Impfzentrum für Ettelbrück

Anfang kommenden Monats soll das Ettelbrücker Impfzentrum in der Sporthalle des CHNP einsatzbereit sein.
Foto: Arlette SCHMIT-THIERING
Lokales 26.01.2021
Exklusiv für Abonnenten

Piksen statt dribbeln: Impfzentrum für Ettelbrück

Arlette SCHMIT-THIERING
Arlette SCHMIT-THIERING
Die Sporthalle des Centre hospitalier neuropsychiatrique wird zurzeit zum provisorischen "Centre de vaccination" umgebaut.

Sie sind der Schlüssel zur Bekämpfung der Corona-Pandemie, die Impfzentren im Land. Und so zeigt sich auch die Stadt Ettelbrück dankbar, dass die Regierung sich bereit erklärte, eines der fünf Impfzentren in Ettelbrück einzurichten. Zu einem modernen Gesundheitszentrum im Norden des Landes gehöre auch diese Mission, so der Ettelbrücker Bürgermeister Jean-Paul Schaaf (CSV) dieser Tage. 

Die Vorbereitungen laufen auf vollen Touren ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Verzögerungen bei Impfstoffen: "Es ist ein Skandal"
Wegen fehlender Impfstofflieferungen könnte sich die Eindämmung des Corona-Virus noch lange hinziehen. Ratschef Michel droht den Herstellern nun mit juristischen Konsequenzen – auch in Luxemburg regt sich Kritik.
Vials of the Oxford-AstraZeneca Covid-19 vaccine are pictured ahead of doses being given to residents at the Belong Wigan care home in Wigan, northwest England, on January 21, 2021. - Some British hospitals resemble a "war zone" due to the influx of coronavirus patients in the country's latest wave of the disease, the government's chief scientific adviser said Wednesday. (Photo by Oli SCARFF / AFP)