Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Petite Marquise": Renommiertes Architektenbüro mit Umbau beauftragt
Lokales 19.04.2013 Aus unserem online-Archiv

"Petite Marquise": Renommiertes Architektenbüro mit Umbau beauftragt

Kein schöner Anblick: Das Hotel "A La Petite Marquise" verfällt zusehends im Zentrum von Echternach.

"Petite Marquise": Renommiertes Architektenbüro mit Umbau beauftragt

Kein schöner Anblick: Das Hotel "A La Petite Marquise" verfällt zusehends im Zentrum von Echternach.
Foto: Gerry Huberty
Lokales 19.04.2013 Aus unserem online-Archiv

"Petite Marquise": Renommiertes Architektenbüro mit Umbau beauftragt

Die Immobiliengesellschaft Parador S.A will die Echternacher Gebäude "A La Petite Marquise" und das „Hotel du Commerce“ in eine Gewerbe- und Wohnanlage umbauen lassen. Nun gab Parador auch bekannt, mit welchen Architekten dieses Vorhaben realisiert werden soll.

(hay) - Die Schengener Immobiliengesellschaft Parador S.A kündigte Anfang dieses Jahres an, die Echternacher Gebäude "A La Petite Marquise" und das benachbarte „Hotel du Commerce“ in eine Gewerbe- und Wohnanlage umbauen zu lassen. Nun gab Parador auch bekannt, mit welchen Architekten dieses Vorhaben realisiert werden soll. 

In einem Presseschreiben heißt es, dass dafür das Aachener Architektenbüro gmp (Architekten von Gerkan, Marg und Partner) beauftragt wurde. Die Projektstudie wird gmp Anfang Mai der Echternacher Gemeindeverwaltung präsentieren. 

Bei gmp handelt es sich durchaus um ein renommiertes Architekturbüro. Im Zusammenhang mit dem Willy-Brandt-Flughafen in Berlin stand jedoch gmp zuletzt in der Kritik. Das Architekturbüro, das für die Bauaufsicht zuständig war, wurde sogar im vergangenen Jahr von seinen Aufgaben entbunden, weil es verantwortlich für das Desaster um den Eröffnungstermin gewesen sein soll.