Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Petingen: Mit Böller Fensterscheibe "gesprengt"
Der Böller ließ die Scheiben platzen.

Petingen: Mit Böller Fensterscheibe "gesprengt"

Foto: Joé Thein via Facebook
Der Böller ließ die Scheiben platzen.
Lokales 04.02.2018

Petingen: Mit Böller Fensterscheibe "gesprengt"

Teddy JAANS
Teddy JAANS
Zu einem ungewöhnlichen Akt von Vandalismus kam es in der Nacht zum Sonntag am Wohnhaus von Jungpolitiker Joé Thein in Petingen

(TJ) - Unbekannte sollen in der Nacht auf Sonntag am Wohnhaus von Jungpolitiker Joé Thein in Petingen einen starken Böller auf einem Fenster gezündet haben. Der Sprengkörper beschädigte die Glasscheiben und richtete im Wohnzimmer beträchtlichen Schaden an. Zudem soll ein Auto vor dem Haus beschädigt worden sein.

Joé Thein spricht auf Facbeook von einem "politisch motivierten Attentat". Er gibt sich schockiert und hofft auf baldige Ermittlung der Urheber. Die Polizei bestätigte auf Nachfrage, dass man mit einer Klage seitens der Hausbewohner befasst sei. Die Beamten sicherten vor Ort die Spuren und versuchen, die Hintergründe der Tat herauszufinden.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Leitartikel: Die Schmuddelkinder
Die ADR wäre gerne eine normale, anerkannte Partei. Vorwürfe, sie sei ausländerfeindlich, weist sie weit von sich. Dafür, dass es mit der Ehrenhaftigkeit dennoch nicht klappen will, gibt es nur einen Schuldigen.