Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Per Tram von Belval zum Kirchberg
Lokales 4 Min. 13.04.2019
Exklusiv für Abonnenten

Per Tram von Belval zum Kirchberg

Die Schnelltram von Esch nach Luxemburg könnte ans Schienennetz der Tram der Hauptstadt angebunden werden und so eine Direktverbindung zwischen Belval und Kirchberg ermöglichen.

Per Tram von Belval zum Kirchberg

Die Schnelltram von Esch nach Luxemburg könnte ans Schienennetz der Tram der Hauptstadt angebunden werden und so eine Direktverbindung zwischen Belval und Kirchberg ermöglichen.
Foto: Anouk Antony
Lokales 4 Min. 13.04.2019
Exklusiv für Abonnenten

Per Tram von Belval zum Kirchberg

Nicolas ANEN
Nicolas ANEN
In Belval in die Tram einsteigen und sie in Kirchberg wieder verlassen. Dies könnte Realität werden, wenn die Schnelltrampläne umgesetzt werden. Allerdings ist nicht vor 2035 damit zu rechnen.

In Zukunft könnte Belval auf direktem Schienenweg mit dem Kirchberg und sogar eventuell mit dem Findel verbunden werden. Dies zumindest, wenn die Schnelltram, die um 2035 Esch mit der Hauptstadt verbinden soll, Realität wird. 

In der vergangenen Sassenheimer Gemeinderatssitzung wurde bekannt, dass eine Endstation der Schnelltram in Beles, unweit des Rathauses, errichtet werden könnte. In Luxemburg soll der Anschluss an das dortige Tramnetz erfolgen. 

Eine genaue Streckenführung gibt es derzeit aber noch nicht, erklärt Frank Vansteenkiste, Verwaltungsratspräsident der Entwicklungsgesellschaft Agora und hoher Beamter im Transportministerium, im Gespräch ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Visionen für die Brache Esch/Schifflingen
Vier Expertenteams haben jeweils ein Projekt für die Revitalisierung der Industriebrache zwischen Esch und Schifflingen ausgearbeitet. Die Jury hat sich auch schon eine Meinung dazu gebildet.
Quartier Alzette - Workshop - porte ouverte - AGORA - Esch/Alzette -  - 31/03/2019 - photo: claude piscitelli
Per Express-Tram in den Süden
Eine Express-Tram entlang der Autobahn A4 soll künftig die Hauptstadt und den Süden des Landes "schnell und zuverlässig" miteinander verbinden. Am Montag stellte Infrastrukturminister François Bausch das Projekt eines "Séieren Tram" vor.
Die Express-Tram würde sich lediglich technisch, nicht aber äußerlich von der bestehenden Straßenbahn unterscheiden.
Editorial: Auf der Schiene
In weniger als 30 Monaten soll die Tram durch die Hauptstadt rollen. Auf dem ersten Streckenabschnitt zwischen dem Hauptbahnhof und dem Kirchberg. Obwohl bereits auf der Schiene, ist das Straßenbahnprojekt immer noch Aufregerthema Nummer eins.