Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Pause am Bau
Lokales 27.07.2018 Aus unserem online-Archiv

Pause am Bau

An der Riesenbaustelle des Royal-Hamilius werden die Arbeiten für die Sommerpause kurz niedergelegt.

Pause am Bau

An der Riesenbaustelle des Royal-Hamilius werden die Arbeiten für die Sommerpause kurz niedergelegt.
Foto: Pierre Matgé
Lokales 27.07.2018 Aus unserem online-Archiv

Pause am Bau

Heute beginnt der Kollektivurlaub für die Beschäftigten des Bausektors. Die luxemburgischen Baustellen kommen dann wieder zur Ruhe.

(jed) - Ab heute sind die Angestellten des Hoch- und Tiefbaus wieder im Kollektivurlaub. Eine Woche später werden dann die Sanitär-, Heizungs- und Lüftungsinstallateure nachziehen. Die gesetzlich festgesetzten Urlaubstage betreffen dieses Jahr insgesamt 18.000 Beschäftigte des Baugewerbes.

Bei den aktuellen Temperaturen von weit über 30 Grad kommt die Sommerpause für die meisten der Beschäftigten des Sektors wie gerufen. Auch die Arbeiter der Megabaustelle des Royal-Hamilius (siehe Foto) werden sich über die dreiwöchige Auszeit freuen. Dort wird es dementsprechend während den nächsten Wochen ruhiger zugehen, es liegt laut Angaben der Stadt Luxemburg keine Ausnahmegenehmigung für den Hoch- und Tiefbau vor, nur kleinere Arbeiten werden demnach durchgeführt.

Doch nicht überall ruhen die Baustellen. Mittels Ausnahmegenehmigungen wird unter anderem in Schulen weitergearbeitet, wie am Lycée Edward Steichen in Clerf. Dort sollen bis zur Rentrée im September die Außenanlagen sowie der neue Sportplatz im Innenhof fertiggestellt werden, teilt die Verwaltung für öffentliche Bauten auf Nachfrage mit.

Ausnahmegenehmigungen liegen auch vor, was dass die Baustellen der Tram betrifft. Vor allem auf der Roten Brücke sollen die Bauarbeiten weitergeführt werden. Die drei neuen Tramstationen - Theater, Faïencerie und Stäreplaz - werden übrigens heute eingeweiht.

Am 19. beziehungsweise 26. August wird die Arbeit dann auf sämtlichen Baustellen wieder aufgenommen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Erste Schienen auf der Stäreplaz
Die Umgestaltung der Place de l'Etoile läuft auf Hochtouren. Eine neue Umsteigeplattform wird realisiert. Zudem sind auch die ersten Tramgleise auf dem Platz installiert worden.