Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Passant wird zwischen Autos eingeklemmt
Lokales 30.05.2019

Passant wird zwischen Autos eingeklemmt

Für den 45-jährigen französischen Staatsbürger kam jede Hilfe zu spät.

Passant wird zwischen Autos eingeklemmt

Für den 45-jährigen französischen Staatsbürger kam jede Hilfe zu spät.
Foto: Gerry Huberty
Lokales 30.05.2019

Passant wird zwischen Autos eingeklemmt

Am Mittwoch wurden mehrere Personen bei Verkehrsunfällen schwer verletzt.

(m.r.) - In Mondorf wurde am Mittwoch ein Fußgänger bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt. Der Passant wurde gegen 18.30 Uhr in der Rue d'Ellange zwischen zwei Autos eingeklemmt, nachdem ein Fahrzeug mit einem Wagen kollidiert war und dieses gegen ein geparktes Auto und damit in Richtung des Fußgängers geschleudert hatte. Ein Alkoholtest ergab, dass der Unfallverursacher betrunken war. Eine Anzeige wurde erstellt.

Fast zeitgleich erlitt ein Fahrradfahrer gegen 18.30 Uhr in Esch/Alzette schwere Verletzungen. Er war in der Rue d'Ehlerange mit einer Autotür kollidiert, die ein Fahrer unachtsam geöffnet hatte.

Auto streift Passantin

Im Zusammenhang mit einem anderen Unfall sucht die Polizei indes nach Zeugen. Gegen 14.30 Uhr wurde am Mittwoch eine Passantin in der Nähe von Givenich auf dem CR 135 von einem schwarzen Auto mit luxemburgischen Kennzeichen gestreift. Die Frau fiel in den Graben und verletzte sich leicht. Der Fahrer flüchtete. Die Polizei sucht nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeidienststelle Echternach (244 72-500) entgegen.

Am Mittwochnachmittag war eine indes eine 81-jährige Frau an den Folgen eines Verkehrsunfalls verstorben. Sie war gegen 12.30 Uhr im Hauptstadtviertel Merl mit dem Heck eines Lieferwagens kollidiert. Auch am Morgen kam es zu einem schweren Verkehrsunfall, als ein Motorradfahrer zwischen Lasauvage und Niederkorn ein Wildschwein anfuhr.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Autofahrerin nach Unfall in Merl verstorben
Am Mittwoch hat eine Frau in Luxemburg-Merl die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren, das Auto prallte gegen das Heck eines Lastwagens. Für die 81-jährige Fahrerin endete der Unfall tödlich.
Auf gerader Strecke: Lieferwagen prallt gegen Baum
Ein Mann ist am frühen Mittwochmorgen bei einem Verkehrsunfall im Norden des Landes leicht verletzt worden. In der Route d'Arlon in Luxemburg kam es bereits am Dienstagabend zu einem Unfall mit einem alkoholisierten Fahrer.
Der Lieferwagen geriet mit der linken Vorderseite gegen einen Baum.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.