Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Passagierflugzeug rutscht von der Rollbahn
Lokales 25.02.2013 Aus unserem online-Archiv

Passagierflugzeug rutscht von der Rollbahn

Wegen Glätte rutschte am Mittwochabend ein Flugzeug von der Piste.

Passagierflugzeug rutscht von der Rollbahn

Wegen Glätte rutschte am Mittwochabend ein Flugzeug von der Piste.
Symbolfoto:Serge Waldbillig
Lokales 25.02.2013 Aus unserem online-Archiv

Passagierflugzeug rutscht von der Rollbahn

Am Flughafen Findel ist es am Mittwochabend zu einem Zwischenfall gekommen. Ein Passagierflugzeug, das von der Rollbahn auf dem Weg zur Startbahn war, kam auf der glatten Piste ins Rutschen und geriet dabei auf das unbefestigte Rasengelände.

(hay) - Am Flughafen Findel ist es am Mittwochabend zu einem Zwischenfall gekommen. Ein Passagierflugzeug von der Luxair war auf dem Weg von der Roll- zur Startbahn, als es auf der glatten Piste plötzlich ins Rutschen geriet. Der Flieger vom Typ Boeing 737 schlidderte dabei auf das unbefestigte Rasengelände.

Die 38 Passagiere, die eigentlich nach Frankfurt reisen wollten, mussten den Flieger daraufhin verlassen. Sie wurden mit Bussen zum Terminal gebracht und dort betreut.

Schließung des Flughafens

Um das Flugzeug aus dem Gelände zu bergen, musste der Flughafen kurzzeitig geschlossen werden. Nach 22 Uhr wurde der Flugbetrieg schließlich wieder aufgenommen.

Am Flieger selbst entstand kein Schaden. Auch blieben die Passagiere und das Bordpersonal unverletzt. Der Vorfall ereignete sich gegen 19.40 Uhr.

Wie die Luxair in einem Schreiben mitteilt, wurden alle Passagiere, die noch am gleichen Abend nach Frankfurt wollten, mit einem Bus zu ihrem Reiseziel gebracht. Zudem wurden auch die in Frankfurt ausharrenden Passagiere des ausgefallenen Rückflugs (LG 9308) mit einem Bus nach Luxemburg transportiert.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Aus dem Archiv: Warme Duschen für die Flieger
Es ist schon ein richtiges Spektakel, wenn an Flughäfen aufgrund von widrigen Wetterverhältnissen Flugzeuge mit einem Gemisch aus erhitztem Wasser und Glykol enteist werden müssen und eine dichte Nebelwolke dabei die Maschinen umhüllt. Wort.lu hat sich am Findel eine solche Prozedur aus der Nähe angesehen.