Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Parlament und Regierung bleiben vorerst im Amt - Neuwahlen im Oktober
Jean-Claude Juncker bittet den Großherzog um Neuwahlen im Oktober.

Parlament und Regierung bleiben vorerst im Amt - Neuwahlen im Oktober

Foto: Marc Wilwert
Jean-Claude Juncker bittet den Großherzog um Neuwahlen im Oktober.
Lokales 5 11.07.2013

Parlament und Regierung bleiben vorerst im Amt - Neuwahlen im Oktober

Für zehn Uhr hatte der Premier am Donnerstagmorgen das Kabinett einberufen; um 14.30 Uhr schlug er im Palais dem Großherzog Neuwahlen vor. Das Parlament wird erst im Oktober aufgelöst.

(jm) - Für zehn Uhr hatte der Premier am Donnerstagmorgen das Kabinett einberufen; um 14.30 Uhr schlug er im Palais dem Großherzog Neuwahlen vor. Wie das "Luxemburger Wort" am Morgen erfuhr, soll das Parlament erst im Oktober aufgelöst werden. Neuwahlen werde es dann unmittelbar danach geben.

Als Wahltermin wird der 20 ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Der Kommentar: Katerstimmung?
Das Luxemburger Parlament hat am Mittwoch der Regierung Juncker-Asselborn die Überlebensgrundlage entzogen. Weniger als 24 Stunden später macht sich bereits Katerstimmung breit.  Ein Kommentar von Fern Morbach.