Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Parkprobleme im Univiertel
Lokales 16.10.2015 Aus unserem online-Archiv
Belval

Parkprobleme im Univiertel

Wer hier parkt, riskiert ein Knöllchen, auch wenn nicht ausdrücklich angezeigt wird, dass hier ein Parkverbot herrscht.
Belval

Parkprobleme im Univiertel

Wer hier parkt, riskiert ein Knöllchen, auch wenn nicht ausdrücklich angezeigt wird, dass hier ein Parkverbot herrscht.
Foto: Henri Leyder
Lokales 16.10.2015 Aus unserem online-Archiv
Belval

Parkprobleme im Univiertel

Ein Streifen entlang der Avenue des Hauts-Fourneaux scheint zum Parken einzuladen. Doch für viele gab es eine böse Überraschung, als sie zu ihrem Auto zurückkamen.

(na) -  Auch in einem Univiertel will Parken gelernt sein. So wandten sich gleich mehrere Leser an die LW-Redaktion, um auf ein Parkproblem in der Avenue des Hauts-Fourneaux aufmerksam zu machen.

Gegenüber der Gebläsehalle befindet sich ein langer Streifen, der zum Parken einzuladen scheint (siehe Foto). Kein Schild zeigt an, dass das Parken dort verboten ist. Und nach einem Bürgersteig sieht es auch kaum aus, da an dessen Ende Stolpersteine den Weg versperren. Der Frust derer, die dort ein Knöllchen von Ordnungsbeamten der Stadt Esch bekommen hatten, ist demnach verständlich.

Notgedrungen falsch

Von Seiten der Stadtverwaltung hieß es auf Nachfrage, dass dort, außer den eingezeichneten Behindertenparkplätze, keine Parkplätze seien. Wer dort parke, parke notgedrungen falsch und würde geahndet. Man habe die Kontrollen aber infolge des Unianfangs in Belval nicht speziell intensiviert.

Wald aus Schildern vermeiden

Ziel der Belval-Planer war es eigentlich, mit so wenig Schildern wie möglich auf der „Terrasse des Hauts-fourneaux“ auszukommen – was größtenteils auch dank dem Einsatz von urbanem Mobiliar gut funktioniert.

So ist die Fußgängerzone unterhalb der Hochöfen nirgends als solche ausgeschildert und wird dennoch als autofrei wahrgenommen. Doch scheint es diesbezüglich in der Avenue des Haut-Fourneaux noch etwas Nachholbedarf zu geben.

Zwischen Esch und Beles falsch parken

Entlang des Boulevard du Jazz ist die Situation klar gezeichnet– was trotzdem manche nicht vom Parken abhält.
Entlang des Boulevard du Jazz ist die Situation klar gezeichnet– was trotzdem manche nicht vom Parken abhält.
Foto: Henri Leyder

Klar gewarnt sind dagegen Autofahrer, die entlang des Boulevard du Jazz parken (siehe Foto). Doch sichtlich hat das Verbotsschild hier gleich mehrere Fahrer nicht vom Parken abgehalten.

Vielleicht weil die Escher Ordnungsbeamten nicht auf Sassenheimer Territorium intervenieren. Dies sei nicht zulässig, so die Escher Stadtverwaltung. Der Boulevard du Jazz befindet sich zum Teil auf Beleser Seite.