Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Und ich genieße mein Leben trotzdem"
Lokales 4 Min. 27.04.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Parkinson-Diagnose mit 34

"Und ich genieße mein Leben trotzdem"

Rui Faria lebt bereits seit 13 Jahren mit Parkinson.
Parkinson-Diagnose mit 34

"Und ich genieße mein Leben trotzdem"

Rui Faria lebt bereits seit 13 Jahren mit Parkinson.
Foto: Gerry Huberty
Lokales 4 Min. 27.04.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Parkinson-Diagnose mit 34

"Und ich genieße mein Leben trotzdem"

Cheryl CADAMURO
Cheryl CADAMURO
Etwa 1 000 Menschen in Luxemburg leben mit der unheilbaren Krankheit Parkinson, weltweit sind es etwa zehn Millionen Erkrankte. Rui Faria erzählt, wie er mit 34 Jahren an Parkinson erkrankte – und nun an einer einzigartigen Studie teilnimmt.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „"Und ich genieße mein Leben trotzdem"“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „"Und ich genieße mein Leben trotzdem"“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Schlafstörung, Schriftbild, Gang
Wenn Morbus Parkinson diagnostiziert wird, ist der Patient in der Regel schon seit mindestens zehn Jahren krank - und viele Nervenzellen unwiederbringlich verloren. Es gibt aber Anzeichen, die schon sehr früh auf eine spätere Erkrankung hindeuten.
Zum Themendienst-Bericht von Sabine Meuter vom 4. August 2017: Die effektivste Art, Stürzen vorzubeugen, bleibt Bewegung. Schwimmen zum Beispiel fördert die Ausdauer, hält den Körper fit und hilft so, auch im Alltag besser zurecht zu kommen. 
(Archivbild vom 11.03.2013/Nur zur redaktionellen Verwendung durch Themendienst-Bezieher im Zusammenhang mit dem genannten Text.) Foto: Mascha Brichta/dpa-tmn
Biomedizinische Forschung in Luxemburg
Im Luxembourg Centre for Systems Biomedicine (LCSB) forschen über 200 Wissenschaftler über Ursachen und Therapiemöglichkeiten von Morbus Parkinson und anderen Erkrankungen. Das Zentrum ist ein Paradebeispiel interdisziplinärer Zusammenarbeit.
 schreibtafel, tablette, mm, wissenschaftler, wissenschaftlerin, pc, arzt, arzte, arztin, arztkoffer, ärzte, ärztin, gesundheit, hologramm, closeup, großaufnahme, macro, makroaufnahme, molekular, brausen, helfen, helfer, hilfe, hilfsmittel, eiweiss, eiweiß, lederhaut, schnee, weiss, weiß, weiße, weiße augenhaut, weißer, weißes, weißling, beruf, moleküle, formel, prognose, projektion, vorhersage, vorsprung, doc, chemiker, chemikerin, labor, laboratorium, stethoskop, app, apparat, gadget, forscher, forscherin, angehörigen, besiedeln, bevölkern, bewohnen, familie, leute, menschen, verwandten, volk, medicare, technik, technologie, arznei, medikament, medizin, rechner, modern, modernes, wissenschaftlich, verbindung, erforschen, forschung, recherchieren, anstandig, anständig, gesund, gesunde, gesunder, gesundes, experte, facharzt, fachkraft, fachmann, spezialist, biologie, futuristisch, kummern, kümmern, pflege, pflegen, pflegt, respektieren, sorge, sorgen, beschichten, beschichtung, mantel, körper, person, personen, berufsmäßig, professionell, professionelle or, profi, diagnose, antrag, anwendung, applikation, bewerbung, eingeschaltet, verbunden, bemannen, herr, mann, mensch, spielfigur, stein, bildschirm, leinwand, schirm, arzt, doktor, doktorin, dr, mediziner, tierarzt, tierärztin, veterinär, ärzte, ärztin, gesundheitsfürsorge, durchgang, kommunikation, kommunikationsdaten, verbindung (FOTO: SHUTTERSTOCK)
Durchbruch für Luxemburger Forscher
Wissenschaftler des „Luxembourg Centre for Systems Biomedicine“ haben erstmals aus menschlichen Stammzellen dreidimensionale hirnartige Kulturen erzeugt. Damit ist ihnen ein Durchbruch in der Stammzellenforschung gelungen.
Wissenschaftlern der Universität Luxemburg ist es gelungen, ausgehend von menschlichen Stammzellen aus Hautproben, dreidimensionale hirnartige Kulturen zu erzeugen, die sich sehr ähnlich wie das menschliche Mittelhirn verhalten.
Cannabis erlebt derzeit ein überwältigendes Comeback als Heilmittel. In Luxemburg gilt die Pflanze immer noch vor allem als verbotenes Rauschmittel. Der gemeinnützige Verein "Cannamedica" will dieser Entwicklung nun auch hierzulande Vorschub leisten.
In vielen Ländern gilt Cannabis heute als anerkanntes Heilmittel.
Konferenz über Parkinson
In Luxemburg leben zwischen 1 000 und 1 200 Menschen mit der Parkinson-Krankheit. Nach Alzheimer ist Parkinson die am häufigsten diagnostizierte chronische Erkrankung des Nervensystems.