Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Umsteigeplattform für Superbus im Gespräch
Lokales 06.08.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Parking Raemerich

Umsteigeplattform für Superbus im Gespräch

In Raemerich könnten die Linien des zukünftigen „BHNS“ zusammenfinden.
Parking Raemerich

Umsteigeplattform für Superbus im Gespräch

In Raemerich könnten die Linien des zukünftigen „BHNS“ zusammenfinden.
Foto: Nicolas Anen
Lokales 06.08.2016 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Parking Raemerich

Umsteigeplattform für Superbus im Gespräch

Nicolas ANEN
Nicolas ANEN
ArcelorMittal möchte ein Tankstellenprojekt auf dem Parking in Raemerich realisieren. Aber auch der Staat ist am Gelände interessiert. Dies um eine Umsteigeplattform für den geplanten „Bus à haut niveau de service“ (BHNS) einzurichten.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Umsteigeplattform für Superbus im Gespräch“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Umsteigeplattform für Superbus im Gespräch“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Regierung und ArcelorMittal sind zu einer Einigung gekommen: Der Staat kauft dem Stahlriesen rund 60 Hektar Bauland auf früheren Industriebrachen ab. Betroffen sind Beles, Düdelingen, Petingen und Wiltz. Zum Teil stehen noch Sanierungen an.
Fotoen Diddeleng, hannert dem CNA, Foto Lex Kleren
Keine Trambahn, sondern ein „Bus à haut niveau de service“, so wie der Mettis in Metz, könnte in Zukunft die Südregion erschließen. So zumindest die Pläne von Minister François Bausch.
Metz Avril 2014
Was sich bisher angedeutet hat, ist nun offiziell: Die drei Gemeinden Esch, Schifflingen und Monnerich denken über eine Zusammenlegung ihrer Polizeikommissariate und Rettungszentren beim Schifflinger Werk nach.
Langzeitparkplatz beim Schifflinger Stahlwerk