Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Park&Ride: Auto parken und entspannt weiterfahren
Lokales 4 Min. 03.10.2018
Exklusiv für Abonnenten

Park&Ride: Auto parken und entspannt weiterfahren

Park & Ride Howald, Luxembourg, le 30 Mars 2017. Photo: Chris Karaba

Park&Ride: Auto parken und entspannt weiterfahren

Park & Ride Howald, Luxembourg, le 30 Mars 2017. Photo: Chris Karaba
Foto: Chris Karaba
Lokales 4 Min. 03.10.2018
Exklusiv für Abonnenten

Park&Ride: Auto parken und entspannt weiterfahren

Diana HOFFMANN
Diana HOFFMANN
Mit gratis Parkflächen und -häusern soll den Autofahrern Anreiz gegeben werden, auf den öffentlichen Transport umzusteigen. Durch das relativ neue Konzept soll es auf den Luxemburger Straßen wieder rollen.

Park&Ride (P&R), zu Deutsch Parken und Reisen - Mit Reisen hat die Nutzung dieser Art von Parkplätzen meist eher wenig zu tun, denn zur Arbeit reist man dann doch irgendwie nicht wirklich ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Mehr Platz auf dem Park&Ride Sud in Howald
In Zukunft wird es immer schwerer werden, einen Parkplatz auf dem Park&Ride Sud zu ergattern. Daher wurde dieser nun ausgebaut. Jedoch nicht für die Ewigkeit - die 611 Plätze sind nur provisorischer Natur.
Bis mindestens 2022 soll der neue Teil des Park&Ride Sud genutzt werden.
Nach Konzert in Belval: Absurdes Parkproblem
Noch immer gibt es nach Rockhal-Konzerten Chaos, weil die Besucher alle gleichzeitig das überfüllte Parkhaus im Belval-Plaza verlassen wollen. Dabei steht direkt nebenan das CFL-Parkhaus leer.
Das CFL-Parkhaus, das niemand kennt und das deshalb stets leersteht.
Parkprobleme in Belval: Eine absurde Situation
Während Konzertbesucher in Belval mit Parkproblemen kämpfen, steht nur wenige Meter weiter ein Parkhaus mit 1.640 Stellplätzen leer. Eine absurde Situation, die sich regelmäßig wiederholt. Die Frage steht im Raum, warum das so ist.
Täglich zeigt diese Tafel, dass das CFL-Parkhaus noch viele freie Stellplätze hat, während oftmals nur wenige Meter weiter Belval-Besucher mit Parkproblemen kämpfen.