Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Paläontologen zufrieden mit der Ausbeute
Lokales 3 Min. 28.06.2021
Exklusiv für Abonnenten
Fischsaurier-Fund in Cloche d'Or

Paläontologen zufrieden mit der Ausbeute

50 bis 60 Knochenteile haben die Mitarbeiter des Naturmusée am neu angelegten Bachlauf ausgegraben.
Fischsaurier-Fund in Cloche d'Or

Paläontologen zufrieden mit der Ausbeute

50 bis 60 Knochenteile haben die Mitarbeiter des Naturmusée am neu angelegten Bachlauf ausgegraben.
Foto: Chris Karaba
Lokales 3 Min. 28.06.2021
Exklusiv für Abonnenten
Fischsaurier-Fund in Cloche d'Or

Paläontologen zufrieden mit der Ausbeute

Gilles Siebenaler
Gilles Siebenaler
Es war ein spektakulärer Fund: Denn die Überreste eines Temnodontosaurus wurden bis dato weltweit erst einmal freigelegt.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Paläontologen zufrieden mit der Ausbeute“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Paläontologen zufrieden mit der Ausbeute“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Seit einigen Wochen sind Archäologen unweit der WSA-Hallen in Sassenheim am Werk. Bisher konnten u. a. Wirbelsäulenfragmente eines Ichthyosauriers gefunden – doch nichts, was den Gefängnisbau 
hinausschieben dürfte.
Eine spektakuläre Entdeckung im Magazin des Stuttgarter Naturkundemuseums wirft neues Licht auf die Entwicklung der Fischsaurier. Eine rund 7,5 Meter lange Meeresechse stellte sich als wichtiges Bindeglied in der Evolutionskette heraus.
Der Paläontologe und Saurierexperte, Rainer Schoch, präsentiert das Fossil einer Fischsaurierart mit dem Namen "Schwäbischer Seedrache" im staatlichen Naturkundemuseum in Stuttgart.