Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Përmespizza: Wenn Archäologen zu Pizzabäckern werden
Lokales 7 2 5 Min. 17.08.2022
Exklusiv für Abonnenten
Brot und Pizza aus dem historischen Ofen

Përmespizza: Wenn Archäologen zu Pizzabäckern werden

André Kirsch, von Beruf Archäologe und in seiner Freizeit Pizzabäcker, ist sich zu 95 Prozent sicher, dass der Ofen damals genau so ausgesehen hat, wie er nun wieder aufgebaut wurde.
Brot und Pizza aus dem historischen Ofen

Përmespizza: Wenn Archäologen zu Pizzabäckern werden

André Kirsch, von Beruf Archäologe und in seiner Freizeit Pizzabäcker, ist sich zu 95 Prozent sicher, dass der Ofen damals genau so ausgesehen hat, wie er nun wieder aufgebaut wurde.
Foto: Sibila Lind
Lokales 7 2 5 Min. 17.08.2022
Exklusiv für Abonnenten
Brot und Pizza aus dem historischen Ofen

Përmespizza: Wenn Archäologen zu Pizzabäckern werden

Jean-Philippe SCHMIT
Jean-Philippe SCHMIT
Während Jahrhunderten war die Küche der wohl wichtigste Ort des Hofes am Përmesknupp. Am Freitag wurde der Ofen wieder in Betrieb genommen.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Përmespizza: Wenn Archäologen zu Pizzabäckern werden“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Archäologisches Sommercamp
Die Kelten waren da, die Römer haben ihre Spuren hinterlassen und sogar ein Heiliger besuchte den Përmeshaff. Heute arbeiten dort Archäologen.
Lokales,Ausgrabungen um Përmeshaff ,Bürderscheid.Bauernhof,Sankt Pirmin Kapelle.Kaundorf.Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Am Pfingstmontag pilgern wieder Hunderte Menschen zu der Pirminus-Kapelle von Kaundorf. Doch was hat es mit der kleinen achteckigen Kapelle auf sich, die da so einsam im Wald steht?
Die Pirminus-Kapelle befindet sich auf dem Plateau des Pirminus-Hügels auf der Strecke zwischen Büderscheid und Nothum.