Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Zur Fusion braucht es jetzt neue Impulse
Kommentar Lokales 28.07.2021
Exklusiv für Abonnenten
Nordstadfusion

Zur Fusion braucht es jetzt neue Impulse

In der Nordstad soll endlich zusammenwachsen, was schon lange zusammengehört.
Nordstadfusion

Zur Fusion braucht es jetzt neue Impulse

In der Nordstad soll endlich zusammenwachsen, was schon lange zusammengehört.
Foto: John Lamberty
Kommentar Lokales 28.07.2021
Exklusiv für Abonnenten
Nordstadfusion

Zur Fusion braucht es jetzt neue Impulse

Marc HOSCHEID
Marc HOSCHEID
Sowohl Innenministerin Taina Bofferding als auch die Lokalpolitiker sind gefordert.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Zur Fusion braucht es jetzt neue Impulse“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Zur Fusion braucht es jetzt neue Impulse“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Pascale Hansen, Bürgermeisterin von Bettendorf und Sprecherin für die Nordstadfusion, fordert von der Regierung konkrete finanzielle Zusagen.
Sentier Adrien Ries, Wandertour rund um die Nordstad, Natur, Panoramabilder / Foto: Nico MULLER
Eine Tram für die Nordstad? Dieser Gedanke ist nicht neu. Für Mobilitätsminister François Bausch wird er auf absehbare Zeit aber auch nur ein solcher bleiben.
Nordstad mit Ingeldorf und Ettelbrück
Im Interview erklärt die Bürgermeisterin von Bettendorf, Pascale Hansen (DP), dass ein Referendum zur Nordstadfusion für Mitte 2022 angestrebt wird.
Politik, Nordstadtbürgermeister, Aspekten der Landesplanung, Gemeinden Diekirch, Ettelbrück, Bettendorf, Schieren und Erpeldingen, auf diesem Bild Pascale Hansen, Bettendorf   Foto: Anouk Antony/Luxemburger Wort