Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Nordstad-Fusion: Die Bürger haben das Wort
Lokales 3 Min. 12.02.2020
Exklusiv für Abonnenten

Nordstad-Fusion: Die Bürger haben das Wort

Wächst in der Nordstad nun auch politisch zusammen, was urbanistisch längst zusammengewachsen ist? Das ist die spannende Frage, auf die es  schon in absehbarer Zukunft eine Antwort geben wird.

Nordstad-Fusion: Die Bürger haben das Wort

Wächst in der Nordstad nun auch politisch zusammen, was urbanistisch längst zusammengewachsen ist? Das ist die spannende Frage, auf die es schon in absehbarer Zukunft eine Antwort geben wird.
Foto: Nico Muller
Lokales 3 Min. 12.02.2020
Exklusiv für Abonnenten

Nordstad-Fusion: Die Bürger haben das Wort

Nico MULLER
Nico MULLER
Nach viel Vorbereitungsarbeit im Hintergrund sollen jetzt die Bürger ihre Überlegungen zu einer möglichen Fusion auf Nordstad-Ebene kundtun.

Bis Ende des Jahres 2018 hatten die fünf Nordstad-Gemeinden Bettendorf, Diekirch, Erpeldingen/Sauer, Ettelbrück und Schieren ihre Einwilligung zur Aufnahme von Sondierungsgesprächen im Hinblick auf eine eventuelle Fusion gegeben.

Ein gutes Jahr nach Beginn dieses Prozesses wähnt die Bettendorfer Bürgermeisterin Pascale Meyers-Hansen, Sprecherin der Leitungsgruppe, in der sich die fünf Schöffenräte monatlich austauschen, um aktuelle Bestandsaufnahmen zu tätigen, die Verhandlungen auf einem konstruktiven Weg, wie sie in einem Gespräch mit dem „Luxemburger Wort“ meint ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Neuer Bürgermeister in Schieren
Nachdem André Schmit am 8. Oktober vom Amt des Bürgermeisters in Schieren zurückgetreten war, steht mit Eric Thill nun sein Nachfolger fest.
Fusionsgespräche im Norden
Die Gemeinden Wahl und Grosbous wollen Fusionsgespräche aufnehmen. Das wurde in beiden Gemeinderäten am Montagabend einstimmig beschlossen.
Das "Fallbeil" über den Gemeinden
Syvicol-Präsident Emile Eicher spricht im Interview über die Aufgaben und Herausforderungen für die Gemeinden. Vom Innenministerium angedrohte Geldstrafen bei verspäteter PAG-Einsendung sieht er kritisch.
Syvicol-Präsident Emile Eicher plädiert dafür, dass im Rahmen der Reform des Gemeindegesetzes die Rollenverteilung zwischen Gemeinden und Staat klarer definiert wird. Als Beispiel nennt er das Schulwesen, zwar können die Gemeinden den Angestellten keine Vorschriften machen, müssen aber für die Folgen eventueller Fehler haften.
Stauseegemeinde feiert 40. Geburtstag
40 Jahre sind es her, seit die Kommunen Mecher und Harlingen sich 1979 zur Stauseegemeinde zusammenschlossen. Heute steht die Fusion längst auf unerschütterlichem Fundament - und selbst neuerliche Fusionsgedanken schwirren umher.
Gemeindewahlen 2011 Boewen Bavigne Stauseegemeinde
Nordstad: Fusion nimmt erste Hürde
Die Nordstad nimmt langsam Konturen an. Eine Fusion von Ettelbrück, Erpeldingen/Sauer und Schieren könnte auch Bettendorf, Diekirch und Colmar-Berg zur Teilnahme bewegen.
Nordstad
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.