Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Niederkerschen: Polizeikommissariat schließt
Lokales 20.07.2020
Exklusiv für Abonnenten

Niederkerschen: Polizeikommissariat schließt

2016 hatte der Schöffenrat laut eigenen Aussagen Zusagen des Ministeriums zum Erhalt des Kommissariats erhalten.

Niederkerschen: Polizeikommissariat schließt

2016 hatte der Schöffenrat laut eigenen Aussagen Zusagen des Ministeriums zum Erhalt des Kommissariats erhalten.
Foto: Luc EWEN
Lokales 20.07.2020
Exklusiv für Abonnenten

Niederkerschen: Polizeikommissariat schließt

Luc EWEN
Luc EWEN
Noch im Juli 2016 hatte die Gemeinde die Zusage erhalten, dass ein Minimum von sechs Polizeibeamten vor Ort garantiert seien.

Das Polizeibüro an der Avenue de Luxembourg wird zum 1. September diesen Jahres schließen. Dies teilte der Käerjenger Bürgermeister Michel Wolter (CSV) am Freitag in der Gemeinderatssitzung mit. 

Man habe ihm dies in einem Telefongespräch mitgeteilt, so ein sichtlich erboster Gemeindevater. Damit ende eine über 200 Jahre alte Tradition von Gendarmerie und Polizei in einer Gemeinde, die immerhin 10.464 Einwohner zählt. 

 „Schall und Rauch“  

Wolter unterstrich, dass der Schöffenrat erst 2016 schriftlich Zusagen erhalten habe, die den Verbleib eines Nachbarschaftskommissariats in der größten Ortschaft der Gemeinde garantieren sollten ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Polizeireform auf dem Prüfstand
Am Dienstag wird in der Abgeordnetenkammer über die tief greifende Reform, die im Juli 2018 in Kraft trat, Bilanz gezogen. Die Streitpunkte im Überblick.