Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Nicht verzagen, ACEL fragen
Lokales 5 Min. 08.11.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Nicht verzagen, ACEL fragen

Der Dachverband der Luxemburger Studentenvereinigungen steht Studierenden und solchen, die es werden wollen, zur Seite

Nicht verzagen, ACEL fragen

Der Dachverband der Luxemburger Studentenvereinigungen steht Studierenden und solchen, die es werden wollen, zur Seite
Foto: Anouk Antony
Lokales 5 Min. 08.11.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Nicht verzagen, ACEL fragen

Sandra SCHMIT
Sandra SCHMIT
Viele junge Luxemburger wollen nach dem Schulabschluss zum Studieren ins Ausland. Doch von der Entscheidung der neuen Wahlheimat bis hin zum Hochschulabschluss ist es oft ein langer Weg. Dabei eine Hilfe: der Dachverband der Luxemburger Studentenvereinigungen, kurz ACEL.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Nicht verzagen, ACEL fragen“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Neujahrsempfang der ACEL
2017 war ein erfolgreiches Jahr. 2018 soll daran anknüpfen. Insbesondere am Herzen liegt ACEL-Präsident Pol Lutgen die Umsetzung des Praktikumsgesetzes sowie die Initiative "Student fir 1 Dag".
18.01.2018 / Esch-sur-Alzette / Belval/ Université / Campus / Maison du Savoir
Spannende Spiele und packende Zweikämpfe: Das Tournoi de Noël auf dem Geesseknäppchen war wieder einmal ein sportliches Spektakel.
Tournoi de Noël - ACEL - Photo : Pierre Matgé
Generalversammlung der ACEL
Auf der Generalversammlung der ACEL wurde nicht nur auf 2017 zurückgeblickt, sondern auch das neue Jahr vorgestellt. Als neuer Präsident wird Pol Lutgen die Geschicke der Vereinigung leiten.
26.12.2017 Luxembourg, Esch, maison du savoir, assemblé ACEL, Wahl neuer Präsident POL LUTGEN und comité photo Anouk Antony
Luxemburger Studierende
Dank großzügiger Studienbeihilfen und -kredite ist es für junge Luxemburger möglich, nahezu jedem Studienwunsch nachzugehen. Die neuesten Zahlen zeigen, dass Universitäten in Deutschland weiterhin klar im Trend liegen.
Die Universität Luxemburg ist weiterhin attraktiv für junge Luxemburger – allerdings stehen vor allem deutsche Universitäten, aber auch der Standort Brüssel hoch im Kurs.