Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Neues Parkhaus im Osten in Sicht
Lokales 3 Min. 12.01.2022
Exklusiv für Abonnenten
Einkaufsstadt Echternach

Neues Parkhaus im Osten in Sicht

Das Parkhaus soll nach den Plänen der Gemeinde links neben dem öffentlichen Platz mit Wasserflächen auf dem Gelände des ehemaligen Busbahnhofs entstehen.
Einkaufsstadt Echternach

Neues Parkhaus im Osten in Sicht

Das Parkhaus soll nach den Plänen der Gemeinde links neben dem öffentlichen Platz mit Wasserflächen auf dem Gelände des ehemaligen Busbahnhofs entstehen.
Foto: Gemeinde Echternach
Lokales 3 Min. 12.01.2022
Exklusiv für Abonnenten
Einkaufsstadt Echternach

Neues Parkhaus im Osten in Sicht

Irina FIGUT
Irina FIGUT
Echternach bekommt ein Parkhaus mit 236 oberirdischen Stellplätzen im Stadtkern. Insbesondere Kurzzeitparkern soll der Bau zugutekommen.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Neues Parkhaus im Osten in Sicht“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Neues Parkhaus im Osten in Sicht“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Einnahmen fließen zurück in handfeste Projekte
Einen Euro Gebühr pro Übernachtung müssen Touristen im Müllerthal zahlen. Davon sollen zum Beispiel Waldtoiletten und Radtourismus finanziert werden.
chiessentümpel im Müllerthal (Eis, Winter, 11. Februar 2012)
Ersatz-Sporthalle am Sauerufer
Weil das Hochwasser der altersschwachen Echternacher Sporthalle den Rest gegeben hat, sitzen Vereine in der Patsche. Die Gemeinde bestellt nun Ersatz.
Der Parkplatz zwischen Lycée und Sauerufer wird zugunsten der provisorischen Halle weichen. Bis 2026 sollen Vereine hier trainieren und Wettkämpfe austragen.
Gemeindewahlen in Echternach
Echternach ist aus seinem „Dornröschenschlaf“ erwacht. Die vor drei Jahren beschlossenen Sparmaßnahmen haben zu einer verbesserten Finanzlage geführt. Wichtige Projekte in den Bereichen Wohnungsbau und Schulwesen wurden in die Wege geleitet.
Wahlen Proporzgemeinden: RV Yves Wengler (Echternach).Petite Marquise.Foto:Gerry Huberty
Städtebauprojekt „JongMëtt Lënster“
Der Ortskern von Junglinster wird sich in den nächsten zehn Jahren stark verändern. Im Rahmen des Projektes „JongMëtt Lënster“ werden dort bis 2025 25 000 qm Wohnflächen, 7 500 qm Ladenflächen und ein 5 500 qm großer Park entstehen. Nun wurde das Projekt den Bürgern vorgestellt.
Der Busbahnhof wird aus dem Landschaftsbild verschwinden, anstelle kommen Wohnungen, Geschäfte und ein Park.