Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Neues Haar, neuer Mut
Lokales 5 4 Min. 25.05.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Neues Haar, neuer Mut

Patrick Donozan heißt im Centre Baumann in Hollerich sowohl Frauen als auch Männer mit Haarproblemen willkommen. Unterschiedliche Perücken und Haarprothesen werden dann an den Kunden angepasst.

Neues Haar, neuer Mut

Patrick Donozan heißt im Centre Baumann in Hollerich sowohl Frauen als auch Männer mit Haarproblemen willkommen. Unterschiedliche Perücken und Haarprothesen werden dann an den Kunden angepasst.
Foto: Guy Jallay
Lokales 5 4 Min. 25.05.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Neues Haar, neuer Mut

Rosa CLEMENTE
Rosa CLEMENTE
Gesundes, fülliges Haar – vor allem für Frauen ist das ein Zeichen von Attraktivität. Umso schlimmer ist es, wenn die Haare aus gesundheitlichen Gründen ausfallen. Dann können Haarexperten mit Perücken helfen. Die Kosten dafür übernimmt zum Teil die Gesundheitskasse.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Neues Haar, neuer Mut“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Neues Haar, neuer Mut“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Jedes Jahr erkranken in Luxemburg etwa 3.000 Menschen an Krebs. Zum heutigen Weltkrebstag erzählt eine Betroffene, wie es ist, als Mutter eines neun Monate alten Babys an Krebs zu erkranken – und wie sie die emotionalen Achterbahnfahrten übersteht.
22.1.2018 Luxembourg, Strassen, Fondation Cancer, Weltkrebstag, Gespräch mit Michèle eine Krebspatientin und Martine Risch, Psychologin photo Anouk Antony
Trend zur Natürlichkeit
Immer mehr Frauen stehen zu ihren grauen Haaren – auch schon im jungen Alter. Nachdem Hollywood und Co den Trend vorgemacht und sich sogar Teenager die Mähnen silbergrau gefärbt haben, hält der Trend nun Einzug im Leben – und versöhnt die Menschen mit ihrem weißen Schopf.
Carole steht zur ihren grauen Haaren.
Ob durch langsames Ausdünnen oder nach einer Krankheit, oft ist die Haarpracht nicht mehr so wie es sich Mann oder Frau wünschen.
Dorothée Thiel in Wasserbillig ist die einzige Friseurin in Luxemburg die die neue Methode anbietet / Foto: Stefanie HILDEBRAND
Eigentlich möchte jeder alt werden. Dennoch ist Altwerden in unserer Kultur negativ belastet. Alter gilt als unsexy. Im RBS, dem Zentrum für Altersfragen in Itzig, arbeitet man daran, an diesem kulturell geprägten Bild über das Alter zu rütteln.
asdf
Menschen im Mittelpunkt
Marcio Lobato sieht man seine schwere Krankheit nicht an. Bereits mit zwölf litt er unter Leberkrebs. Mittlerweile 31 erlebt er einen Rückfall. An Aufgeben hat er aber nie gedacht. Dafür malt er jetzt.
Marcio Lobato Evora esch alzette luxembourg le 21.12.2016 Photo christophe Olinger
Mildes Shampoo und wenig Farbe
Eine üppige Haarpracht gilt als Schönheitsideal. Kommt es zu einem übermäßigen Haarausfall, dann kratzt das häufig gewaltig am Selbstbewusstsein des Betroffenen.
Kein Grund zur Panik: Jeder Mensch verliert 50 bis 100 Haare pro Tag.