Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Neues Haar, neuer Mut
Lokales 5 4 Min. 25.05.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Neues Haar, neuer Mut

Patrick Donozan heißt im Centre Baumann in Hollerich sowohl Frauen als auch Männer mit Haarproblemen willkommen. Unterschiedliche Perücken und Haarprothesen werden dann an den Kunden angepasst.

Neues Haar, neuer Mut

Patrick Donozan heißt im Centre Baumann in Hollerich sowohl Frauen als auch Männer mit Haarproblemen willkommen. Unterschiedliche Perücken und Haarprothesen werden dann an den Kunden angepasst.
Foto: Guy Jallay
Lokales 5 4 Min. 25.05.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Neues Haar, neuer Mut

Rosa CLEMENTE
Rosa CLEMENTE
Gesundes, fülliges Haar – vor allem für Frauen ist das ein Zeichen von Attraktivität. Umso schlimmer ist es, wenn die Haare aus gesundheitlichen Gründen ausfallen. Dann können Haarexperten mit Perücken helfen. Die Kosten dafür übernimmt zum Teil die Gesundheitskasse.

Eines Morgens ein paar Haarsträhnen in der Dusche oder in der Bürste – kein Problem. Denn im Durchschnitt verliert jeder Mensch 70 bis 100 Haare pro Tag. Ernst wird es dann, wenn täglich mehr als 100 Haare ausfallen. Die Ursachen für krankhaften Haarverlust sind vielfältig: Stress, emotionaler Schock, Nährstoffmangel, Hormonstörungen, Vererbung und Chemotherapie sind einige davon.

Patrick Donozan ist gelernter Friseur und Geschäftsführer der Clinique des Cheveux Centre Baumann in Luxemburg-Hollerich ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Zum Weltkrebstag : "Das Beste daraus machen"
Jedes Jahr erkranken in Luxemburg etwa 3.000 Menschen an Krebs. Zum heutigen Weltkrebstag erzählt eine Betroffene, wie es ist, als Mutter eines neun Monate alten Babys an Krebs zu erkranken – und wie sie die emotionalen Achterbahnfahrten übersteht.
22.1.2018 Luxembourg, Strassen, Fondation Cancer, Weltkrebstag, Gespräch mit Michèle eine Krebspatientin und Martine Risch, Psychologin photo Anouk Antony
Trend zur Natürlichkeit: Graue Haare – na und?
Immer mehr Frauen stehen zu ihren grauen Haaren – auch schon im jungen Alter. Nachdem Hollywood und Co den Trend vorgemacht und sich sogar Teenager die Mähnen silbergrau gefärbt haben, hält der Trend nun Einzug im Leben – und versöhnt die Menschen mit ihrem weißen Schopf.
Carole steht zur ihren grauen Haaren.
Beauty: Schönes volles Haar
Ob durch langsames Ausdünnen oder nach einer Krankheit, oft ist die Haarpracht nicht mehr so wie es sich Mann oder Frau wünschen.
Dorothée Thiel in Wasserbillig ist die einzige Friseurin in Luxemburg die die neue Methode anbietet / Foto: Stefanie HILDEBRAND
Anti-Aging: Lasst uns lieber alt aussehen
Eigentlich möchte jeder alt werden. Dennoch ist Altwerden in unserer Kultur negativ belastet. Alter gilt als unsexy. Im RBS, dem Zentrum für Altersfragen in Itzig, arbeitet man daran, an diesem kulturell geprägten Bild über das Alter zu rütteln.
asdf