Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Neuer Theatersaal für Esch/Alzette?
Der Kinosaal könnte zum Theatersaal werden.

Neuer Theatersaal für Esch/Alzette?

Foto: Pierre Matgé
Der Kinosaal könnte zum Theatersaal werden.
Lokales 11.02.2019

Neuer Theatersaal für Esch/Alzette?

Was wird aus dem früheren Kino Ariston? Die Stadt Esch hat am Montag vorgeschlagen, dort einen Theatersaal zu betreiben. Allerdings unter gewissen Bedingungen.

(L.E./na) - "The show must go on", denken viele Escher in Bezug auf das Traditionskino Ariston. Und es scheint in der Tat so zu sein, wie es am Montag aus einer Pressekonferenz der Stadt Esch hervorging. 

Nachdem das Kulturministerium eine Klassifizierung des Gebäudes in Anbetracht gezogen hat, reagiert die Stadt Esch nun mit einem Vorschlag. Sie könnte sich vorstellen, das Gebäude als zweiten Theatersaal zu nutzen.

Dies in Form eines Theaters für Jugendliche und Kinder ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Kinofans wollen Ariston retten
Eine Facebook-Gruppe sammelt 1.000 Unterschriften für den Erhalt der Escher Kulteinrichtung. Filmproduzent Adolf El Assal und Fotograf Paulo Lobo stehen als Urheber der Petition hinter der Initiative.
Geheimniskrämerei um Ariston
Am Donnerstag wurde bekannt, dass die Stadt Esch das Kino Ariston nicht mehr kaufen möchte. Dazu äußern will sich der Schöffenrat aber nicht.
Die Stadt Esch will zur Ariston-Frage derzeit nicht Stellung nehmen.
Stadt Esch will Kino Ariston doch nicht kaufen
Seit 2016 ist das Ariston in Esch/Alzette geschlossen. Die Stadt wollte das Kino abkaufen. Doch laut dem Eigentümer, macht sie nun einen Rückzug. Damit ist die Zukunft des Kinos mehr als ungewiss.
Esch-sur-Alzette / 29.11.2018 / Nicolas Anen
Ein neuer Bahnhof für Esch
Vier Jahre nach dem Abriss des alten Hauptgebäudes sind die Arbeiten am Bahnhof in Esch/Alzette komplett abgeschlossen. Das Erscheinungsbild der Escher Goar hat sich gewandelt.
Das Bahnhofsgebäude links ist neu, die Bahnsteige und die Unterführung nicht.