Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Neuer Juli-Hitzerekord: 37,7 Grad in Findel gemessen
Lokales 24.07.2019 Aus unserem online-Archiv

Neuer Juli-Hitzerekord: 37,7 Grad in Findel gemessen

Badegäste am Obersauer-Stausee.

Neuer Juli-Hitzerekord: 37,7 Grad in Findel gemessen

Badegäste am Obersauer-Stausee.
Foto: Julian Pierrot
Lokales 24.07.2019 Aus unserem online-Archiv

Neuer Juli-Hitzerekord: 37,7 Grad in Findel gemessen

Luxemburg im Backofen: Am Mittwoch wurde in Findel ein neuer Temperaturrekord aufgestellt. Für Donnerstag sagen Meteorologen sogar noch höhere Werte voraus.

(jt mit dpa) - So heiß war es im Juli in Luxemburg noch nie: Wie der staatliche Wetterdienst Meteolux am Abend bestätigte, wurden am Mittwoch 37,7 Grad auf der Wetterstation in Findel gemessen. Der bisherige offizielle Rekordwert von 36,1 Grad stammte vom 4. Juli 2015 und belegt jetzt nur noch Platz zwei in der ewigen Temperatur-Hitliste.

Der Allzeit-Höchstwert von 37,9 Grad, registriert am 8. und 12. August 2003, wurde hingegen knapp verpasst. Allerdings werden am Donnerstag bis zu 42 Grad erwartet, wodurch die bisherige Spitzentemperatur bald der Vergangenheit angehören könnte. Die Werte stammen alle von Meteolux in Findel, der einzigen offiziellen Wetterstation im Großherzogtum.

Die heißesten Juli-Tage seit Beginn der Wetteraufzeichnungen im Jahr 1947:

  • 24. Juli 2019: 37,7 °C 
  • 4. Juli 2015: 36,1 °C
  • 21. Juli 1995: 35,7 °C
  • 26. Juli 2006: 35,6 °C
  • 2. Juli 2015: 35,5 °C
  • 18. Juli 1964: 35,1 °C

So wird das Wetter in Ihrer Region in Luxemburg

Auch in den Nachbarregionen knallte die Sonne am Mittwoch erbarmungslos vom Himmel.  Saarbrücken-Burbach ist mit 40,2 Grad nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Mittwoch der heißeste Ort in Deutschland gewesen. Das ist der bundesweit höchste gemessene Wert in diesem Jahr. Der allgemeine deutsche Hitzerekord aus dem Jahr 2015 wurde damit nur ganz knapp unterschritten: Im unterfränkischen Kitzingen war vor vier Jahren mit 40,3 Grad der bislang höchste Wert seit Beginn der Wetteraufzeichnung gemessen worden. Die Daten der Wetterexperten gehen bis ins Jahr 1881 zurück.


Hitzewelle Opa Wasser trinken
Extreme Hitze: Gesundheitsamt aktiviert "Alerte rouge"
Wegen der hohen Temperaturen ist in Luxemburg die Alarmstufe Rot („Alerte rouge“) ausgerufen worden. Ältere Menschen erhalten zusätzliche Unterstützung.

Auch in den Niederlanden war es heiß: Mit 38,8 Grad wurde der wärmste Tag seit 75 Jahren gemessen, wie das königliche Niederländische Meteorologische Institut mitteilte. In Belgien wurde ein jahrzehntealter Hitzerekord gebrochen. In dem Ort Kleine-Brogel im Nordosten des Landes habe das Thermometer am Mittwochnachmittag 38,9 Grad Celsius angezeigt, teilte David Dehenauw vom Königlichen Meteorologischen Institut (KMI) auf Twitter mit. Das sei der höchste Wert seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1833.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Temperaturen am Mittwoch
Der Dienstagnachmittag geht nicht in die Geschichte als wärmster Septembertag ein. In Findel wurden 30,5 Grad gemessen, in Kehlen gar 31,2...doch morgen besteht wieder Hoffnung auf einen Rekordwert.
Den "Feierabend-Drink" sollten Sie heute draußen planen.