Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Neuer Integrationsfilm: "Das Wunder von Waldbredimus"
"Meng kleng Gemeng, mäi Miselerland": Der gebürtige Niederländer Berto Reijnders (59) hat an dem neuen Integrationsfilm der Gemeinde Waldbredimus mitgewirkt.

Neuer Integrationsfilm: "Das Wunder von Waldbredimus"

Chris Karaba
"Meng kleng Gemeng, mäi Miselerland": Der gebürtige Niederländer Berto Reijnders (59) hat an dem neuen Integrationsfilm der Gemeinde Waldbredimus mitgewirkt.
Lokales 3 Min. 23.07.2015

Neuer Integrationsfilm: "Das Wunder von Waldbredimus"

Was haben die südfranzösische Fischsuppe "Bouillabaisse" und die Mehrsprachigkeit gemeinsam? Drei Einwohner von Waldbredimus drehen einen neuen Integrationsfilm der Gemeinde und geben ihr Rezept für das erfolgreiche Zusammenleben von Luxemburgern und Ausländern in der Moselregion preis.

(if) -  Man nehme unterschiedliche Sprachen, mische sie kräftig untereinander, würze das Ganze mit einer nötigen Prise Humor und verfeinere mit viel Liebe. Fertig ist das Rezept für eine gelungene Integration. Dass die Eingliederung in das gesellschaftliche und kulturelle Leben eines fremden Landes erfolgreich sein kann, beweisen die Macher des Films „The Wonder of Waldbredimus.“

Berto Reijnders, Tom Hynek und Josiane Wecker, die in der Integrationskommission der Gemeinde sitzen, haben ihre Antwort zum Zusammenleben von Luxemburgern und Ausländern in der Region gegeben ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.