Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Neue Polizei-App kommt mit Safe
Lokales 6 2 Min. 11.05.2021

Neue Polizei-App kommt mit Safe

Die „My Safe“-Funktion der neuen Polizei-App erlaubt es, auf geordnete Weise Informationen und Bildern von Wertgegenständen auf dem Smartphone abzuspeichern.

Neue Polizei-App kommt mit Safe

Die „My Safe“-Funktion der neuen Polizei-App erlaubt es, auf geordnete Weise Informationen und Bildern von Wertgegenständen auf dem Smartphone abzuspeichern.
Foto: Steve Remesch
Lokales 6 2 Min. 11.05.2021

Neue Polizei-App kommt mit Safe

Eine nützliche Zusatzfunktion, die mit dem letzten Update kommt, soll die Prozeduren bei Diebstahls- und Verlustanzeigen vereinfachen.

(str) - Fahrrädern und Radfahrern, beziehungsweise deren Sicherheit, widmet die Polizei in diesem Monat ein besonderes Augenmerk. Das hat sie vergangene Woche angekündigt. Teil ihrer Kampagne ist auch der Kampf gegen Fahrraddiebstähle. Und dabei setzt sie auf eine neue Funktion in ihrer Smartphone-App. 


Lok , Sensibilisierungsaktion für die Fahrrradfahrer durch die Polizei , Fahrrad , Velo Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort
Polizei fokussiert sich im Mai auf Radfahrer
Erst Prävention, dann Repression: In ihrer allmonatlichen Verkehrssicherheitskampagne befasst sich die Polizei im Mai mit sanfter Mobilität.

Der Fahrrad-Boom hat nämlich auch zur Folge, dass die Zahl der Diebstähle zunimmt – und entgegen einer weit verbreiteten Annahme werden die meisten Fahrräder nicht im öffentlichen Raum gestohlen, sondern aus Gemeinschaftsgaragen und Kellern in Mehrfamilienhäusern. Im vergangenen Jahr wurden dann auch mehr als 720 Fahrräder in Luxemburg als gestohlen gemeldet. 

Bislang bot die Polizei, wenn sie bei größeren Radfahrveranstaltungen mit einem Informationsstand präsent war, an, Fahrräder zu codieren. Anhand der eingravierten Kennnummer konnten dann im Falle eines Falles sichergestellte Fahrräder ihrem Besitzer zugeordnet werden. Doch das war beispielsweise bei Carbon-Fahrrädern nicht möglich. 

Die meisten Fahrräder werden in Gemeinschaftsgaragen gestohlen. Die neue Funktion soll nach einem Diebstahl zu  möglichst präzisen Angaben bei der Anzeige verhelfen.
Die meisten Fahrräder werden in Gemeinschaftsgaragen gestohlen. Die neue Funktion soll nach einem Diebstahl zu möglichst präzisen Angaben bei der Anzeige verhelfen.
Foto: Steve Remesch

Um die Ermittlungen nach Diebstählen zu vereinfachen und auch um Diebesgut leichter als solches zu erkennen, hat die Polizei nun ihrer Smartphone-App eine entsprechende neue Funktion hinzugefügt. 

Alle Informationen im Falle eines Diebstahls griffbereit 

„My Safe“, bietet Nutzern die Möglichkeit, die wichtigsten Informationen zu einem Wertgegenstand zu erfassen. Das reicht vom Typ, Marke und Modell und Seriennummer bis hin zu Fotos von Objekt und Verkaufsabrechnung. 


Lokales, Fahrradklau,Velo,Diebstahl von Fahrradklau. Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort.
Wie man sein Fahrrad vor Diebstahl schützt
In Luxemburg werden immer mehr Fahrräder gestohlen. Eine Informationskampagne der Polizei soll dieser Tendenz nun entgegenwirken.

Und ganz klar: Fahrräder sind nur ein Anwendungsbeispiel, die Funktion kann für alle Wertgegenstände, die gestohlen werden könnten, genutzt werden. Wenn diese Informationen dann im „My Safe“-Bereich in der Polizei-App abgespeichert werden, verbleiben die Daten auf dem Handy und gegebenenfalls in der Cloud des Betreibers. 

Erst bei Bedarf – etwa im Falle eines Diebstahls – können die in einheitlicher Form erfassten Informationen vom Nutzer an die Sicherheitskräfte weitergeleitet werden – entweder direkt per E-Mail oder als PDF-Datei. Die Polizei hat von sich aus keinen Zugriff auf die in der App gespeicherten Objektdaten. 

Dienstleistungsangebot in der App vergrößert 

Neu in der Polizei-App ist auch eine Rubrik für Zeugenaufrufe, in der alle rezenten Meldungen wiedergefunden werden können. Außerdem kann auch über das E-Commissariat eine Diebstahlsanzeige erstattet werden, in Fällen, bei denen der Täter nicht bekannt ist, bei denen es keine Gewaltanwendung gab und bei denen es keine verwertbaren Spuren des Täters gibt. Zudem ist es über die App auch möglich, auf unkomplizierte Weise Treibstoffdiebstähle an einer Tankstelle anzuzeigen. 

Darüber hinaus, zeigt die App den Weg zur nächsten Dienststelle – mitsamt Öffnungszeiten. Sie bietet eine Übersicht zur aktuellen Verkehrslage, zu den fest installierten Radargeräten und angekündigten Geschwindigkeitskontrollen. Die aktuellen Jobangebote bei den Sicherheitskräften werden ebenfalls aufgelistet und es gibt Informationen zur Opferbetreuung sowie zur Prävention von Straftaten. Darüber hinaus sind alle Social-Media-Kanäle der Polizei verlinkt. 

Neu ist auch, dass die Polizei nach dem aktuellen Update Fotos per Push-Meldung verschicken kann – was bei Fahndungen und Zeugenaufrufen erhebliche Vorteile mit sich bringen dürfte. Die Polizei-App ist in vier Sprachen in den jeweiligen App-Stores für iOS-, Android- und Huawei-Smartphones erhältlich.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

74 Prozent mehr Vorfälle
Die Zahl der Fahrraddiebstähle in Luxemburg steigt an. Wurden im ersten Halbjahr 2016 noch 57 Bikes gestohlen, so waren es in den ersten sechs Monaten dieses Jahres bereits 96 Räder.
16.8.2017 Luxembourg, Fahrradsperre, Verrieglung Fahrrad, Sicherheit, Klau photo Anouk Antony