Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Guillaume und Stéphanie in der Minettemetropole
Lokales 27 23.06.2014 Aus unserem online-Archiv
Nationaltag-Vorabend in Esch/Alzette

Guillaume und Stéphanie in der Minettemetropole

Lokales 27 23.06.2014 Aus unserem online-Archiv
Nationaltag-Vorabend in Esch/Alzette

Guillaume und Stéphanie in der Minettemetropole

Unter strahlender Sonne besuchten auch dieses Jahr am Nationaltag-Vorabend Erbgroßherzog Guillaume und Prinzessin Stéphanie  die Stadt Esch. Beide nahmen sich wie gewohnt viel Zeit um zahlreiche Hände zu schütteln und ein Wort mit einigen der vielen Zuschauer zu wechseln.

(na) - Unter strahlender Sonne und sommerlichen Temperaturen besuchten auch dieses Jahr am Nationaltag-Vorabend Erbgroßherzog Guillaume und Prinzessin Stéphanie die Stadt Esch/Alzette. Hatte das erbgroßherzogliche Paar letztes Jahr noch Belval einen Besuch abgestattet, so fand der Empfang dieses Jahr wieder auf dem Brill-Platzt statt.

Nach einem kurzen Spaziergang durch den neugestaltenen Platz bis vor dem Resistenzmuseum wo das Paar ein Blumengebinde niederlegte.

Darauf folgte der Gang durch die Alzettestraße. Zahlreiche Schaulustige hatten den Weg in die Minettmetropole gefunden. Immer wieder blieben der Erbgroßherzog Guillaume und Prinzessin Stéphanie stehen um Hände zu schütteln.

Geldspende statt Geschenk

Im Rathaus angekommen, erklärte Bürgermeisterin Vera Spautz u.a., dass die Gemeinde in Zukunft darauf verzichten, jedes Jahr dem Paar ein Geschenk zu überreichen, dafür aber eine Geldspende an einer karitativen Vereinigung aus Esch machen würde.

Nach einemBad in der Menge auf dem Platzt vor dem Rathaus, zündete das erbgroßherzogliche Paar traditionsgemäß das Lagerfeuer bevor sie sich zu den Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag in der Hauptstadt aufmachten.