Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Nationalfeiertag in der Hauptstadt : Ein Programm für jeden Geschmack
23.06.10 Nationalfeiertag,Fete nationale,Feuerwerk, feu d artifice.Foto:Gerry Huberty

Nationalfeiertag in der Hauptstadt : Ein Programm für jeden Geschmack

23.06.10 Nationalfeiertag,Fete nationale,Feuerwerk, feu d artifice.Foto:Gerry Huberty
Lokales 3 Min. 15.06.2017

Nationalfeiertag in der Hauptstadt : Ein Programm für jeden Geschmack

Nadine SCHARTZ
Nadine SCHARTZ
Das Programm für Nationalfeiertag steht. Neben den traditionellen Terminen, wie die Wachablösung, die Militärparade oder das Te Deum gibt es auch einige Neuigkeiten. So wird etwa das Feuerwerk erstmals mit einem Live-Konzert musikalisch begleitet.

(nas) -  In einer Woche ist es so weit und Luxemburg feiert seinen Nationalfeiertag. In der Hauptstadt laufen die Vorbereitungen dafür bereits auf Hochtouren, damit ab   Donnerstag, dem 22. Juni,  alles nach Plan läuft.

Das diesbezügliche Programm, das nun vorgestellt wurde, verspricht Abwechslung für Groß und Klein und vor allem für jeden Geschmack. Auftakt der Festlichkeiten ist wie in den vergangenen Jahren die Wachablösung am Donnerstagnachmittag um 16 Uhr vor dem „Palais“. Ab 20.30 Uhr und bis zur Ankunft der großherzoglichen Familie werden die „Fanfare Municipale Luxembourg-Bonnevoie“ und die „Fanfare Prince Henri Bonnevoie“ vor der Ehrentribüne, die an der Ecke Boulevard Roosevelt / Rue de la Congrégation stehen wird, ein Konzert spielen.

Um 21.20 Uhr setzt sich der Fackelzug ab dem „Roude Pëtz“ in Bewegung. Von dort führt die Strecke in Richtung Avenue de la Gare bzw. Boulevard d'Avranches. Mit Konzerten auf den Plätzen und in den Straßen ist für die musikalische Unterhaltung gesorgt. Auf dem Knuedler treten etwa ab 19 Uhr die „Dëppegéisser“, „Benny & The Bugs“, „Schëppe 7“, „T-the Boss“, den „Toxkäpp“ und „Tommek and Band“ auf.

Militärmusik gibt den Ton an

Ein Novum gibt es beim Feuerwerk, das in diesem Jahr wieder auf dem Pont Adolphe abgeschossen wird: Während der 17 Minuten, in denen das „Freedefeier“ die Hauptstadt in bunten Farben erleuchten lässt, wird die Militärmusik live von der Place de la Constitution die musikalische Begleitung übernehmen.

Am Nationalfeiertag startet das Programm um 10 Uhr mit der offiziellen Zeremonie in der Philharmonie, gefolgt von 21 Kanonenschüssen, die um 11 Uhr in Fetschenhof abgefeuert werden. Danach folgt die Militärparade ab 11.30 Uhr in der Avenue de la Liberté. Das Te Deum wird um 16.30 Uhr im Beisein der großherzoglichen Familie in der Kathedrale zelebriert. Bereits ab 14 Uhr ist auf der Place d'Armes für musikalische Unterhaltung gesorgt.

Für Menschen mit eingeschränkter Mobilität sind an beiden Tagen Plätze vorgesehen. Interessierte müssen ihren Platz im Vorfeld via Tel. 47 96-42 15 und 621 964 447 oder per E-Mail an makayser@vdl.lu reservieren.

"Spillfest" von 10 bis 18 Uhr

Einen festen Termin im Programm hat auch das Spielfest, das am Freitag von 10 bis 18 Uhr auf der „Kinnekswiss“ stattfindet. Kreative Ateliers, besondere Spielideen und interaktive Konzerte stehen im Vordergrund. Im Rahmen des 50. Jubiläums des Freiwilligendienstes und zum 175-jährigen Bestehen der Militärmusik wird erstmals zwischen 13.30 und 16 Uhr das „Arméifest um Rousegäertchen“ auf der Place des Martyrs organisiert.

Sowohl am Vorabend zum Nationalfeiertag als auch am 23. Juni selbst werden Spezialbusse eingesetzt.  Am 22. Juni ist der Pendeldienst "Call-a-Bus" für Menschen mit eingeschränkter Mobilität  ab dem P&R Bouillon zwischen 18 und 22.30 Uhr in Betrieb. Die Rückfahrt nach dem Feuerwerk erfolgt nach 1 Uhr. Reservierungen über Tel.: 4796-4797.  Am Vorabend zum Nationalfeiertag werden denn auch die P&R-Linien 37 (P&R Bouillon), 38 (Kirchberg) und 39 (Kockelscheuer und  "Sud") eingesetzt. Die letzten Fahrten zurück erfolgen um 3.30 Uhr. Darüber hinaus sind die städtischen Buslinien 1 bis 31 sowie einige RGTR-Linien ab 18 Uhr kostenlos. Mehr Infos unter: www.vdl.lu/busgratuit.html

An Nationalfeiertag werden die Buslinien, die zwischen dem Hauptbahnhof und dem Stadtzentrum fahren über die Route d'Esch und die Rue de Hollerich sowie über den Viaduc umgeleitet.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Tradition trifft auf Volksfest
In zehn Tagen werden die Feierlichkeiten zum Nationalfeiertag begangen. In der Hauptstadt verspricht das Programm Abwechslung für Jung und Alt - vom Feuerwerk und der Militärparade bis hin zu zahlreichen Konzerten und einem Spielfest.
Feu díartifice, Feuerwerk, avec la famille Grand Ducale, le 22 Juin 2016. Photo: Chris Karaba