Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Nationaler Impfplan: Phase 5a beginnt mit AstraZeneca
Lokales 01.03.2021

Nationaler Impfplan: Phase 5a beginnt mit AstraZeneca

Nationaler Impfplan: Phase 5a beginnt mit AstraZeneca

Foto: dpa
Lokales 01.03.2021

Nationaler Impfplan: Phase 5a beginnt mit AstraZeneca

Im Zuge der Phase 5a können sich nun auch Menschen unter 65 Jahren gegen das Corona-Virus impfen lassen - allerdings derzeit ausschließlich mit dem Impfstoff von AstraZeneca.

(SC) - Wie das Gesundheitsministerium am Montagabend mitteilt, wurden die ersten Impfeinladungen an Personen unter 65 Jahren versendet, angefangen bei den Ältesten. Die angeschriebenen Personen können sich im Zuge der Phase 5a des nationalen Impfplans mit dem AstraZeneca-Impfstoff immunisieren lassen.


Die Einsamkeit der Senioren, die alleine zu Hause leben, wird politisch nicht thematisiert und angepackt.
Zweite Impfphase läuft Ende der Woche an
Ab Ende der Woche können sich in der Phase 2a Menschen im Alter von über 75 Jahren zu einer Impfung anmelden. Angefangen wird mit den Ältesten unter ihnen.

Der Impfstoff wird derzeit in Luxemburg, wie auch in anderen Ländern, nur für Menschen unter 65 Jahren empfohlen, da Erfahrungswerte für ältere Patienten noch nicht ausreichend vorliegen. Der Conseil supérieur des maladies infectieuses (CSMI) bescheinigte dem Wirkstoff allerdings eine gute Wirksamkeit gegen schwere Verläufe von Covid-19. Ein Gutachten zur Zulassung des AstraZeneca-Impfstoffs für Personen über 65 Jahren wurde von der CSMI angefragt.

Zeitgleich zum Beginn der Phase 5a läuft derzeit auch die Phase 2 des luxemburgischen Impfprogramms. Hierzu werden seit rund einer Woche besonders gefährdete Personen und Menschen über 75 Jahren zur Impfung eingeladen. Diese werden derzeit ausschließlich mit den mRNA-Impfstoffen von Moderna und BioNTech/Pfizer geimpft.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema