Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Namen, Nummern, Adressen - und kein Problem mit dem Datenschutz
Lokales 3 Min. 25.09.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Namen, Nummern, Adressen - und kein Problem mit dem Datenschutz

Im Telefonbuch steht nur, wer sein Einverständnis gegeben hat.

Namen, Nummern, Adressen - und kein Problem mit dem Datenschutz

Im Telefonbuch steht nur, wer sein Einverständnis gegeben hat.
Foto: Pierre Matgé
Lokales 3 Min. 25.09.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Namen, Nummern, Adressen - und kein Problem mit dem Datenschutz

Sophie HERMES
Sophie HERMES
Namen, dazu die passende Adresse und Rufnummer. All diese Informationen finden sich im Telefonbuch wieder. Dies ist auch in Zeiten, in denen viel Wert auf den Datenschutz gelegt wird, der Fall.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Namen, Nummern, Adressen - und kein Problem mit dem Datenschutz“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Beamte fragen regelmäßig persönliche Daten ab, um ihre Neugierde zu befriedigen. Das hat die nationale Datenschutzkommission festgestellt. Eine Strafe haben die wenigsten zu befürchten: Der CNPD sind in manchen Fällen die Hände gebunden .
Jeder Mensch gibt täglich zahlreiche Informationen an Institutionen und Einrichtungen weiter. Um die Rechte der Bürger zu stärken, gilt seit dem 25. Mai eine neue EU-Datenschutzverordnung. An die müssen sich auch die Gemeinden hierzulande halten.
27.09.13 illustrAtion gemeinderat  luxembourg mairie hotel de ville ville de luxembourg, photo marc  wilwert
Es ist schier unmöglich, im Daten-Dschungel den Überblick zu behalten. Und sich dem Datensammeln zu entziehen sowieso. Gerade deshalb sollte man sich die Kontrolle zumindest ein Stück weit zurückholen.