Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Nahe Clerf: Schwerer Verkehrsunfall
Drei Personen wurden bei der Frontalkollision verletzt.

Nahe Clerf: Schwerer Verkehrsunfall

Foto: Polizei
Drei Personen wurden bei der Frontalkollision verletzt.
Lokales 19.10.2015

Nahe Clerf: Schwerer Verkehrsunfall

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Montagnachmittag auf der N 18 zwischen Clerf und Lentzweiler.

(rr) - Bei einer Frontalkollision auf der N 18 zwischen Clerf und Lentzweiler wurden am Montag gegen 17 Uhr drei Personen verletzt, davon eine schwer.

Ein Fahrzeug mit einem Insassen befuhr die Strecke in Richtung Clerf. Aus einem bis dato ungeklärten Grund kam das Auto auf die Gegenspur und prallte gegen den  Anhänger eines entgegenkommenden Fahrzeuges. Anschließend prallte das Auto  frontal gegen das Fahrzeug, das sich hinter dem Anhänger befand.

Der Unfallverursacher erlitt schwere Verletzungen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Esch/Alzette: Streifenwagen in Unfall verwickelt
Ein Polizeiauto ist auf dem Weg zu einem Verkehrsunfall - und wird dann selbst in einen verwickelt. So geschehen am Montagmorgen. Drei Personen, darunter die beiden Polizisten, wurden ins Krankenhaus gebracht.
In Esch/Alzette kam es zu einem Unfall zwischen einem Streifenwagen und einem weiteren Fahrzeug.
Nach Unfall: Stundenlange Sperrung
Gegen 5.00 Uhr hat sich auf der Strecke Schlammesté-Alzingen ein Unfall mit drei Fahrzeugen ereignet. Die Strecke musste wegen der Rettungs- und Räumarbeiten gesperrt werden, was im morgendlichen Verkehr für größere Behinderungen sorgte.