Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Nähe schenken
 Nahe bei den Menschen zu sein, löst Veränderungen aus.

Nähe schenken

Foto: Shutterstock
Nahe bei den Menschen zu sein, löst Veränderungen aus.
Lokales 22.09.2018

Nähe schenken

In ihrem Wegweiser zum 25. Sonntag im Jahreskreis geht Marie-Christine Ries auf die Wichtigkeit sozialer Kontakte und zwischenmenschlicher Beziehungen ein.

Nahe bei den Menschen zu sein, lässt nicht unberührt. Nahe bei den Menschen zu sein, löst Veränderungen aus.


Alle unsere Wegweiser im Überblick
Wegweiser für die Woche - so nennt  sich eine Rubrik auf wort.lu, die wir jedes Wochenende online stellen. Darin finden Sie einen spirituellen Gedanken, einen wertvollen Wegweiser für die Woche.

Das ist manchmal aufbauend und manchmal richtig anstrengend. Da geht es um Zuhören, sich berühren lassen, sich mitteilen und Anteil nehmen.

Es bedeutet auch, sich mit dem Anderen freuen, feiern und erfahren, keiner ist allein.

Es gibt Tage, da fällt es mir schwer, anderen diese Nähe zu schenken, da ich das Gefühl habe, mit mir selbst mehr als genug zu haben. Das sind Momente, wo ich mir ganz bewusst eine der unzähligen Begegnungen von Jesus mit einem konkreten Menschen vorstelle.

Er hat sich den Menschen, die ihm begegnet sind, nahe gemacht. Seine Präsenz, sein Hinhören auf die Not und Sorgen des einzelnen Menschen, hat in diesem Menschen eine Quelle an Leben geweckt, Leben in Fülle.

Es ist für mich die Einladung, Menschen im Einzelnen zu sehen, und nicht pauschal oder oberflächlich. Das ist manchmal ganz schön anstrengend, aber es lohnt sich. Ich entdecke Menschen neu und erlebe, dass Christsein, seinen Platz in meinem ganz alltäglichen Leben hat. Und dies gibt meinem Leben und vor allem den Begegnungen einen anderen Sinn.

So bleibe ich offen für Neues und setze Barrieren, mich selbst zu wichtig zu nehmen. Und das macht das Leben auf jeden Fall einfacher.


* Die Autorin ist bischöfliche Delegierte beim Service de la Pastorale, verantwortlich für Diakonie.

- Alle "Wegweiser"-Texte finden Sie in unserem Dossier.