Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Nächtliches Spektakel in Bildern
Lokales 11 1 13.08.2015 Aus unserem online-Archiv
Sternschnuppen

Nächtliches Spektakel in Bildern

Lokales 11 1 13.08.2015 Aus unserem online-Archiv
Sternschnuppen

Nächtliches Spektakel in Bildern

Jedes Jahr lassen sich Mitte August Sternschnuppen am Nachthimmel beobachten. Sehen Sie hier einige Fotos von Perseiden, die unsere Fotografen in der Nacht auf Donnerstag festgehalten haben.

(DL/TJ) - Die vielen Sternschnuppen, die jährlich im Zeitraum zwischen dem 10. und 15. August aufleuchten, haben einige unserer Fotografen dazu motiviert, den Nachthimmel durch das Kameraobjektiv zu beobachten. Auch Leser sandten uns ihre Aufnahmen zu:

Ken Nics verwies uns auf sein Video, das er auf Facebook gestellt hatte - aufgenommen bei Manternach:

Posted by Ken Nics on Mittwoch, 12. August 2015

Yannick Erpelding schickte uns ein Zeitraffer-Video:

Die beim Eintritt in die Atmosphäre verglühenden Staubpartikel stammen aus dem Sternbild Perseus, und werden deshalb Perseiden genannt. Jedes Jahr im August kreuzt die Erde die Bahn dieses Kometen.

Haben Sie das Schauspiel am Mittwochabend verpasst, so ist das nicht weiter tragisch. Auch in den kommenden Nächten ist die Wahrscheinlichkeit, eine Sternschnuppe zu sehen, recht hoch. Vorausgesetzt, der Himmel ist wolkenfrei und klar. Am besten lässt sich das Naturschauspiel fernab von störenden Lichtquellen - auf einem freien Feld etwa - beobachten. 

Mehr zum Thema:

7 Tipps für gelungene Perseiden-Fotos


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Im August ist was los am Himmel. Nachtschwärmer können Hunderte von Sternschnuppen beobachten. Der alljährliche Meteorschauer der Perseiden steuert in der Nacht zum Montag wieder seinen Höhepunkt an.
A meteor crosses the night sky next to the milky way, early August 12, 2018 in Pierre-Percee lake area, eastern France, during the annual Perseid meteor shower night. (Photo by Patrick HERTZOG / AFP)
Zahlreiche Sternschnuppen erhellten in der Nacht zum Donnerstag den Himmel. Die Begeisterung in der Bevölkerung war groß, bei der öffentlichen Observation in Beidweiler war der Andrang enorm. Wie dort zu erfahren war, dauert es nicht mehr allzu lange, bis es das nächste Himmelsspektakel zu bestaunen gibt.
Sternschnuppenbeobachtung, Nuit des �toiles, a Beidweiler, Luxembourg, le 12 Aout 2015. Photo: Chris Karaba
Sie möchten die Sternschnuppen fotografieren? Dann sollten Sie das Handy in der Tasche lassen und stattdessen die gute alte Spiegelreflex-Kamera dabei haben. Und die 500-Regel kennen.
Sternschnuppen fotografieren ist eine Herausforderung für den Amateur-Fotografen.
Zahlreiche Sternschnuppen werden in der Nacht auf Donnerstag erwartet. Die Amateurastronomen und die "Frënn vum natur musée" haben die öffentlichen Observation am Mittwochabend offiziell bestätigt.
Die vielen Sternschnuppen, die jährlich im Zeitraum zwischen dem 10. und 15. August aufleuchten, stammen aus dem Sternbild Perseus, und werden deshalb Perseiden genannt.
Durchmachen könnte sich lohnen: In der Nacht zum Donnerstag erreicht ein Meteorschauer seinen Höhepunkt. Ob und wie viele Sternschnuppen Beobachter tatsächlich sehen, hängt aber von vielen Faktoren ab.
Himmel, Sterne, Nachthimmel, Firmament, Astronomie, Teleskop