Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Nachtflugverbot: Begrenzte Nachtruhe
Ob Start oder Landung: ganz ohne Lärm geht es nicht.

Nachtflugverbot: Begrenzte Nachtruhe

Foto: Guy Jallay
Ob Start oder Landung: ganz ohne Lärm geht es nicht.
Lokales 3 Min. 14.09.2017

Nachtflugverbot: Begrenzte Nachtruhe

Jacques GANSER
Jacques GANSER
Der Erfolg des nationalen Flughafens hat seinen Preis: Anwohner beschweren sich über Lärm und Nachtflüge. Für Politiker ein schwieriger Spagat.

Von Jacques Ganser

Der Flughafen Findel wächst und wächst ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Nachtflüge : Posaunen in der Nacht
Offiziell geht die Zahl der Sondergenehmigungen für Nachtflüge zurück. Dennoch starten und landen immer mehr Flugzeuge zwischen 23 und 6 Uhr in Findel. Ein Umstand, der vor allem den Anrainern zu schaffen macht. Ein Umdenken wird gefordert.
Zwischen 23 und 1 Uhr werden die meisten Nachtflüge verzeichnet.
Fluglärm: Motorengeräusche über dem Kopf
Ein Brummen, ein Dröhnen, dann die lauten Motorengeräusche: Bürger aus den Hauptstadtvierteln können ein Liedchen vom Fluglärm singen. Doch, während diese Geräusche die einen Bürger kaum stören, fühlen andere sich in ihrer Lebensqualität beeinträchtigt.