Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Nachhaltigkeit: Schueberfouer auf dem richtigen Weg
Lokales 2 Min. 06.09.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Nachhaltigkeit: Schueberfouer auf dem richtigen Weg

Delphine Norbert und Luana Do Vale Daniel sind stolz darauf, an ihrem Waffelstand so wenig Abfall wie möglich zu erzeugen.

Nachhaltigkeit: Schueberfouer auf dem richtigen Weg

Delphine Norbert und Luana Do Vale Daniel sind stolz darauf, an ihrem Waffelstand so wenig Abfall wie möglich zu erzeugen.
Foto: Guy Jallay
Lokales 2 Min. 06.09.2019 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Nachhaltigkeit: Schueberfouer auf dem richtigen Weg

Rita RUPPERT
Rita RUPPERT
Den Umweltschutz fördern und das Müllaufkommen verringern: Das sind die Nachhaltigkeits-Ziele auf der Schueberfouer.

Die Schueberfouer zur besten Zufriedenheit der Besucher organisieren und die Umwelt schonen: Darauf laufen die Bestrebungen der Stadtverantwortlichen und der Forains hinaus. Letztlich wird aber auch deutlich, dass die Verantwortung in Sachen Nachhaltigkeit – auf die seit rund zehn Jahren großer Wert gelegt wird – nicht allein in ihren Händen liegt.

Schausteller müssen Vorschriften respektieren

„Wir arbeiten daran, den Abfall zu reduzieren: Gläser statt Plastikbecher, Dosengetränke sollen gar nicht in den Verkauf gelangen“, sagte Schöffe Patrick Goldschmidt wenige Tage vor Beginn des beliebten Jahrmarkts ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

"Meine erste Zeichnung war eine Geisterbahn"
Im Interview verrät der Schueberfouer-Experte, was ihn an der Jahrmarktwelt so fasziniert und was es in der Ausstellung „Ons Schueberfouer“, derzeit im Lëtzebuerg City Museum, zu sehen gibt.
Schueberfouer-Experte Steve Kayser vor der größten transportablen Achterbahn der Welt
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.