Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Nach zweifachem Aus: Come-Back für den K-Bus
Lokales 03.04.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Nach zweifachem Aus: Come-Back für den K-Bus

Nach einer Pilotphase stand der K-Bus 2014 wegen der zu geringen Nutzung, die die hohen Ausgaben nicht rechtfertigen, vor dem Aus. Nun wird ein neuer Versuch gestartet.

Nach zweifachem Aus: Come-Back für den K-Bus

Nach einer Pilotphase stand der K-Bus 2014 wegen der zu geringen Nutzung, die die hohen Ausgaben nicht rechtfertigen, vor dem Aus. Nun wird ein neuer Versuch gestartet.
Archivfoto: Carlo Gira
Lokales 03.04.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Nach zweifachem Aus: Come-Back für den K-Bus

Luc EWEN
Luc EWEN
Nachdem der Kehlener K-Bus bereits zweimal wegen mangelnder Auslastung vor dem Aus stand, will man ihn nun als Rufbus wiederbeleben.
Direkt weiterlesen?

Für nur 2,50€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Nach zweifachem Aus: Come-Back für den K-Bus“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Möglichkeiten der Mobilität kennenlernen
Wie kann ich mich möglichst effizient und umweltfreundlich fortbewegen? Dies ist eine der Hauptfragen, mit denen sich die Menschen während der Mobilitätswoche beschäftigen sollten.
Immer mehr Luxemburger steigen auf umweltschonende Verkehrsmittel um.
Die alljährliche europäische Mobilitätswoche findet vom 16. bis 22. September unter dem Motto „Ein besseres Klima für unsere Städte“ statt. 2000 Städte aus Europa und der Welt beteiligen sich an der achten Auflage. Luxemburg nimmt seit 2005 an der Mobilitätswoche teil.
Mehr Lebensqualität durch öffentlichen Transport