Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Fahrer schläft im Rond-Point Gluck ein
Lokales 14.09.2021
Nach Mitternacht

Fahrer schläft im Rond-Point Gluck ein

Die Polizei erlebt immer wieder kuriose Situationen.
Nach Mitternacht

Fahrer schläft im Rond-Point Gluck ein

Die Polizei erlebt immer wieder kuriose Situationen.
Foto: Lex Kleren
Lokales 14.09.2021
Nach Mitternacht

Fahrer schläft im Rond-Point Gluck ein

Weil er ausgerechnet in einem Verteilerkreis ein Nickerchen machte, handelte ein Ausländer sich nach Mitternacht Ärger ein.

(TJ) - Kurz nach Mitternacht wurde im Rond-Point Gluck eine Polizeistreife auf ein Fahrzeug mit ausländischen Kennzeichen aufmerksam, das dort abgestellt war. Der Mann am Steuer war eingeschlafen. Als die Beamten eine Kontrolle machten, konnte der Fahrer keine gültigen Papiere vorzeigen, zudem stand er unter Alkoholeinfluss - was ein Test bestätigte. Auch hatte er nicht die nötigen Ausweispapiere, die für einen Aufenthalt in Luxemburg notwendig sind. Daraufhin verständigten die Polizisten die Fremdenpolizei.

Aufgrund seines Alkoholkonsums wurde ihm ein Fahrverbot zugestellt und eine Anzeige erstellt. Der Wagen wurde immobilisiert.

Alle aktuellen Verkehrsinfos gibt es auch auf unserer Service-Seite. 

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

In der Nacht zum Mittwoch wurde gegen 4.20 Uhr eine Polizeistreife auf ein Fahrzeug aufmerksam, das mit hoher Geschwindigkeit und quietschenden Reifen in den Kreisverkehr zwischen Windhof und Steinfort einfuhr.
Wegen Alkoholeinfluss am Steuer
Die Polizei hatte am Dienstag jede Menge zu tun: Vier Betrunkene machten die Straßen in Luxemburg unsicher.