Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Nach Hof-Abriss in Keispelt: Neuer Schutz für alte Gemäuer
Dieser mittlerweile abgerissene Bauernhof überlebte zwei Jahrhunderte, nicht aber die aktuellen Immobilienpreise.

Nach Hof-Abriss in Keispelt: Neuer Schutz für alte Gemäuer

Foto: Cécile Paulus
Dieser mittlerweile abgerissene Bauernhof überlebte zwei Jahrhunderte, nicht aber die aktuellen Immobilienpreise.
Lokales 6 2 Min. 09.03.2017

Nach Hof-Abriss in Keispelt: Neuer Schutz für alte Gemäuer

Nicolas ANEN
Nicolas ANEN
Groß war der Aufschrei nach dem Abriss von einem 200 Jahre alten Bauernhof in Keispelt. Ein Abriss der gesetzliche Folgen nach sich ziehen könnte.

(na) - Als im Januar bekannt wurde, dass ein 200 Jahre alter Bauernhof in Keispelt dem Erdboden gleichgemacht worden war, war der Aufschrei groß. Dieser Gutshof stand auf der Liste des „Inventaire supplémentaire“ der Denkmalschutzbehörde.

Ein Abrissverbot?

Da dies offensichtlich nicht genügte, um den Hof zu schützen, fragte der Abgeordnete Franz Fayot (LSAP) bei der Regierung nach, ob der Abriss von Gebäuden, die auf dieser Liste stehen, in Zukunft nicht schlicht verboten werden sollte. 

Diese Möglichkeit wird „im Rahmen der Vorbereitungsarbeiten des neuen Gesetzes zum Schutz von Kulturgut überprüft“, lautet darauf die Antwort von Staatssekretär Guy Arendt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema